Beta Version

Industrie

Frankenwerner
„Schnelles Internet....“


Bis 2025 - NEIN, falsch. AB 2025 sollen alle Bürger einen Rechtsanspruch auf schnelles Internet haben. Wer in der ländlichen Gegend nicht auf eigene Kosten aktiv geworden ist ist, wäre immer noch mit einem Datentransfer von 330 Kb/s gestraft. Nun wird auf der Postdamer Digitalkonferenz beschlossen, daß sich das ab 2025 gravierend ändern soll. Dann soll das Elend ein Ende haben und Deutschland will ein führender Forschungsstandort bei der künstlichen Intelligenz werden.
Mir hätte schon die natürliche Intelligenz der politisch Verantwortlichen gereicht. Ich wohne seit 12  Jahren hier, in der Göhrde im Lüneburger Landkreis.
In dieser Zeit hat sich NICHTS getan. Die Übertragung einer PowerPoint-Seite bei meinen online-Seminaren dauerte vor Einrichtung meines LTE-Funkinternets 12 Sekunden - dabei durfte ich nicht zum meinem Publikum sprechen, das hätte das verfügbare System völlig überfordert.
Wer auf dem Land wohnt und mit miserablen Übertragungsleistungen gepeinigt ist, kann ab 2025 seinen Anspruch auf schnelles Internet einklagen. Und wen verklagt er oder sie auf wessen Kosten??? Jetzt kann die Noch-Regierung alles versprechen....

Kategorie: Technik
Rubrik: Industrie
Hochgeladen: 14.11.2018
Kommentare: Favoriten3
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten248
Abonnenten: Favoriten2
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.14-150mm F4.0-5.6 II
Blende:
Brennweite: 45 mm
Belichtung: 1/3 sec
ISO: 1250
Keywords: Politik; Digitalpakt;
Schnelles Internet


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Holzinger Bruno
14.11.2018

Schnelles Internet wurde schon einmal vor der Wahl versprochen jetzt zum 2. mal, wenn sich noch jemand daran erinnern kann!!!!

HG Bruno

Evi-E.
14.11.2018

Schon lange glaube ich den Politikern gar nichts mehr.
Und.... eher glaube ich die Geschichten der Gebrüder
Grimm :-)
Ein Internet im Schneckentempo hatte ich auch vor
Jahren. In der heutigen Zeit ist so ein Zustand unmöglich!!
LG
Eveline
PS: Vielen Dank für Deinen heutigen Kommentar, hab
mich sehr gefreut.

Edgar Löhr
03.01.2019

wow...die alten Dinger gibts noch!?
Ein Freund von mir hat mal einem Schweden das deutsche Wort "Funkloch" zu erklären versucht...war lustig! :)