Beta Version

Ozeanien

Alberto
„White - Island #7“


Man könnte hier auch einen Bildtitel " Vorhof zur Hölle" schreiben. Wie winzig die Menschen im Vergleich zur  Vulkanischen Natur erscheinen. Es war mein Wunsch die Vulkan Insel zu besuchen, ein Erlebnis welches für immer im Gedächtnis bleibt. Mein Frau wäre lieber mit den Delphinen geschwommen, die begleiteten uns auf der Rückfahrt zur Nordinsel von Neuseeland.
Die Lupe ist zu empfehlen.
Kategorie: Reise
Rubrik: Ozeanien
Hochgeladen: 28.11.2018
Kommentare: Favoriten12
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten180
Abonnenten: Favoriten4
Kamera: NIKON D300
Objektiv: 17.0-55.0 mm f/2.8
Blende: f/8
Brennweite: 50 mm
Belichtung: 1/320 sec
ISO: 200
Keywords: Neuseeland, Nordinsel,
White Island ,der
östlichen Bay of Plenty
,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

PeSaBi
28.11.2018

Vor Jahren habe ich mal die Vulkaninsel "Nea Kameni" in der Caldera von Santorini besucht ... die hat bei Weitem nicht so sehr geraucht wie dieses White-Island, aber auch ich habe das sehr eindrücklich in Erinnerung ...
Ein sehr schönes Bild dieses Spektakels.
HG - Petra

arteins
28.11.2018

Dieses Naturspektakel hat bestimmt bleibende Erinnerungen bei dir hinterlassen. Eine unwirkliche Szene.
VG Wolfhart

Wolfgang Rieckmann
28.11.2018

Da raucht es ja noch gewaltig! Schön auch der Größenvergleich durch die Besucher.
Gruß Wolfgang

Madame Minolta
28.11.2018

Mit den kleinen Menschen im Bild wirkt dieser Dampfkessel bedrohlich.
LG Diana

GuenterHoe
28.11.2018

Ein beeindruckendes Dokument von der Größe des Vulkans.
VG Günter

Jürgen Beyer
28.11.2018

Die Menschen wirken hier wirklich winzig in dieser Urlandschaft. Die roten Felsen im Vordergrund und die gewaltigen Dampfwolken des Vulkans zeigen die Naturgewalten in voller Schönheit. LG Jürgen

Dieter F.Grins
28.11.2018

Beim Lupenklick bin ich in Gedanken wieder mittendrin.
Meine Frau und ich haben mehrere Tage versucht die Insel über Wasser zu erreichen. Wegen zu rauer See ging aber kein Boot. Wir haben dann erst die Südinsel besucht. Bei der Rückreise die gleichen Probleme.
Dann gelang es doch noch mit einem Helikopter. Die mulmigen Gefühle beim Abflug aus dem Krater sind durch deine Bildserie wieder da als wäre es gesten gewesen.
Hier zeigst du die Dramatik und die Spannung die man dort erleben kann.
BG Dieter

u.rie
28.11.2018

Zu beneiden für dieses außergewöhnliche Erlebnis was du auch sehr gut in Deiner Aufnahme rüber bringst...

Gruß Udo

Verdella
29.11.2018

beeindruckend, wie nah die Menschen an den aktiven Vulkan herandurften, muss für dich ein tolles Erlebnis gewesen sein

picpit
29.11.2018

wirklich gut, das auch Menschen mit drauf sind, so das man einen Maßstab für die Ausmaße der Felsen dort hat. Ein fotografisches Highlight,

viele Grüße, Peter

nana
01.12.2018

...außergewöhnlich und beeindruckend sind diese Aufnahmen allesamt!
Mutter Natur ist eine große Künstlerin...
LG Renate

Branco A
07.12.2018

Tolle Serie !