Beta Version

1/6 Sekunde

Kittywood
„Silvester 2018 im 1/6 Takt - VII“


Leider hatte ich in den letzten Wochen zuwenig Zeit zum fotografieren, die Vorweihnachtszeit in beruflich immer heftig.

An Silvester habe ich aber das Feuerwerk genutzt um mal wieder das 500mm im 1/6 Takt schwingen zu lassen. 7 Bilder sind was geworden, sprich gefallen mir.

Ich lade sie gleich alle hoch und bin ich gespannt was ihr so meint - konstruktive Kritik erwünscht!
Kategorie: Aktionen
Rubrik: 1/6 Sekunde
Hochgeladen: 13.01.2019
Kommentare: Favoriten10
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten668
Abonnenten: Favoriten3
Kamera: NIKON D7200
Objektiv:
Blende: f/11
Brennweite: 150 mm
Belichtung: 1/6 sec
ISO: 100
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

ernst-weiss
13.01.2019

Grundsätzlich finde ich es toll, dass du das Feuerwerk, das ja von der Farbe lebt, in diesem schönen SW dargestellt hast. Die beiden Bilder, die einen ähnlichen Aufbau haben, gefallen mir am Besten. Sie nehmen einen gewissen Raum ein, füllen aber nicht das ganze Bild mit Informationen. Zudem strahlen sie Ruhe aus und das Auge kann sich auf das wesentliche konzentrieren. Mir gefallen diese klaren Linien und die feinen Haare, die im Wind wehen.
LG Ernst

Frankenwerner
13.01.2019

Da geht's mir wie Ernst. Ich finde dieses Bild aus den genannten Gründe auch mit am besten. Die Idee, das Feuerwerk so in Einzelbildern zu zeigen, finde ich sehr gelungen. LG, Werner

nana
13.01.2019

...ich schließe mich der Einfachheit halber den beiden Herren an. Ist auch mein Lieblingsbild - wobei ich den Rahmen weggelassen hätte. Aber das liegt wie immer im Auge des jeweiligen Betrachters: du hast es so gewollt und so ist es auch gut!
LG Renate

Auma
13.01.2019

Hallo,

ich schließe mich Ernst, was das Positive betrifft, zunächst mal an. Was ich ausprobiert hätte, wäre:

- Rahmen dünner, analog den Lichtstreifen, oder ganz weglassen. Der dicke Rahmen passt m.E. nicht zu den dynamischen Streifen des Feuerwerks
- einen klaren Rahmen nehmen, nicht ausgefranst. Passt m.E. auch nicht zur Dynamik eines Feuerwerks. Ist aber Geschmackssache...
- Zuviel schwarz im rechten Bereich. Wenigstens probieren, wie es wirkt, wenn ich die schwarze Fläche reduziere. Wenn das (Ursprungs-?) oder ein anderes Bild noch links mehr schwarzen Raum hätte, dann unbedingt einbauen. Die Lichtstreifen ziehen nach links, also sollte dort noch "Luft zum atmen" sein.

LG
Markus

P.S.: Danke für die Aufforderung zur Kritik :-)

Kittywood
13.01.2019

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Gedanken!

Markus: deine Kritik nehme ich auf, warte aber noch ein paar Tage ob hier oder beiden den anderen, noch mehr kommt. Dann gehe ich in mich und schau die Bilder mit deinen/euren Gedanken im Kopf nochmal durch und entwickle ein weiteres.

Mir macht am dieser Art Feuerwerk zu fotografieren vor allem die teilweise überraschenden Lichtfragmente, die in Puixeln gebannt werden, großen Spass.

LG Katja

Jürgen Beyer
14.01.2019

Dein Experiment hat sich gelohnt. Echt interessant, was für Linien und Formen sich mit dieser Technik erzeugen lassen. Die Darstellung in SW passt hier auf jeden Fall, wenn Du die Bilder als Gesamtwerk in Serie verstanden wissen willst. LG Jürgen

Thomas Blanck
14.01.2019

Generell bin ich ganz bei User Auma (Markus)
Ohne es jetzt ganz genau begründen zu können würde ich ausserdem noch sagen, dass das Bild gespiegelt werden sollte. Also dass die Funken nach rechts ziehen.

Meistens sieht sich der Mitteleuropäer ein Bild so an, wie er liest. Von links nach rechts. Und da sehe ich dann irgendiwe "gegen den Strich" in den Funkenpflug.Deshalb die Spiegelung.
VG Thomas

Ninfea
17.01.2019

Tolle Fotos hast du mit der 1/6-Sekunde gezaubert vom Feuerwerk - und hier kann ich mich gerne anschließen, das Bild gefällt mir am allerbesten aus deiner Serie - und hätte es mir - wie Thomas - gewünscht, dass es nach rechts ausgerichtet wäre, das ist für's Auge einfach angenehmer...
LG, Agathe

Kittywood
17.01.2019

Danke! Und spätestens am Wochenende kommt eine neue Variante, in der ich eure Gedanken umsetze :-)

LG Katja

Kittywood
20.01.2019

Ich hab mir das Bild unter Einbeziehung eurer Kritik nochmal vorgenommen: https://www.fotoforum.de/community/foto/423061-silvester-2018-im-16-takt...