Beta Version

Schatten im Bild

Andi
„ Wunderlampe “


... aber nicht Aladins ...

- in einer Seitengasse in Aurillac, Cantal, Auvergne -

mit::::::::::https://www.youtube.com/watch?v=5SYaD_XdqkM

- fotografiert am 20. September 2018 -
Kategorie: Fotoimpulse
Rubrik: Schatten im Bild
Hochgeladen: 26.02.2019
Kommentare: Favoriten9
Favoriten: Favoriten2
Klicks: Favoriten175
Abonnenten: Favoriten5
Kamera: NIKON D750
Objektiv:
Blende: f/8
Brennweite: 25 mm
Belichtung: 1/125 sec
ISO: 100
Keywords: Frankreich, Auvergne,
Cantal, Aurillac, Lampe,
Schatten, Doppeltonung,
b&w,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Jürgen Grandeit
26.02.2019

Hallo Andi,
deine Wunderlampe, gepaart mit entsprechender Bearbeitung läutet die heutige Romantiksession ein! Ein Bild für alle Verliebten.
Liebe Grüße
Jürgen

Wilfried Pflüger
26.02.2019

Wunder wird diese Lampe wohl nicht vollbringen, aber mit der Romantik gebe ich Jürgen zu 100% Recht. Deine sehr feine Bearbeitung rundet das Bild ab.
Viele Grüsse Wilfried

SteffenE
26.02.2019

Erneut ein interessant und spannend gestaltetes Bild mit schönen Schatten und Texturen.
VG Steffen

gatierf
26.02.2019

Ein wunderbarers Spiel mit Licht und Schatten, das Alte ist hier in diesem Gemäuer prima erhalten geblieben und ergibt dieses klasse Motiv!
LG peter

GuenterHoe
26.02.2019

So schön kann Marodes sein, wenn es richtig ins Bild gesetzt wird, so wie du es hier so schön zeigst.
Das Licht und die Schatten spielen dabei natürlich auch eine Rolle.
VG Günter

Verdella
27.02.2019

Ein schönes Motiv, von Dir eindrucksvoll in Szene gesetzt. Die Bea hat was!
LG Verena

KrysN Photographie
27.02.2019

Ein sehr schönes romantisches Motiv: die altertümliche Lampe mit dem Fenster und dessen Gitter. Sehr gut gesehen und umgesetzt. VG Krystina

Johann P. Gebhardt
01.03.2019

Romantik pur. Ein schönes Motiv in Klasse Bearbeitung. Die Tonung, die Farben, ein Blickfang.
LG Hans

Dieter Wagner
06.08.2019

das ist für mich ein ganz besonderes foto...

das eine ist das "was" - eine spielart von "rural" in reinkultur.
das anderes natürlich das "wie" - das, was du mit deiner bearbeitung
aus der vorlage gemacht hast.

du bist ein verdammter transformator, andi, und DIESE transformation
der wirklichkeit ist für mich "vraiment magnifique"!

das wird gut aussehen an meiner wand.

cordialement
didier