Beta Version

Säugetiere

saxon
„Im späten Frühjahr“


kann man mit Glück auch mal ein dunkles Hörnchen erwischen, sie suchen ja immer den Boden ab nach Nahrung.
Gruß Saxon
Kategorie: Tiere
Rubrik: Säugetiere
Hochgeladen: 27.02.2019
Kommentare: Favoriten11
Favoriten: Favoriten4
Klicks: Favoriten258
Abonnenten: Favoriten3
Kamera:
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords: Frühjahr, Hörnchen,
dunkel, Boden,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Petra Pflüger
27.02.2019

Sehr gut eingefangen, tolles Bokeh! VG Petra

Johann P. Gebhardt
27.02.2019

Gut erwischt. Schön!
VG Hans

Inga-Lisa
28.02.2019

zu schön,auch der hintergrund..
lg inga

Franky
28.02.2019

Zucker für meine Augen, sehr schön präsentiert !

VG

Franky

Sanny
28.02.2019

Das dunkle Hörnchen in dem frischen Grün sieht phantastisch aus … sehr gut erwischt !
LG Sanny

ernst-weiss
28.02.2019

Der Schärfenverlauf gefällt mir sehr gut. Der keine Wicht hebt sich so wunderbar von satten Grün der Wiese ab. Bald ist es wieder so weit und der Frühling hält Einzug.
VG Ernst

Sonja H.
01.03.2019

Wie wunderschön! Eine Aufnahme die mir sehr gut gefällt. Tolle Schärfe, eine wunderschöne Perspektive. Auf dieses Foto kannst du stolz sein.VG, Sonja

Pana53
02.03.2019

Hi Peter, fotografisch ausgezeichnet dargestellt!

Hintergrundwissen:
Leider, sind die Grauhörnchen eine unangenehme Konkurrenz zu unseren kleineren, rotbraunen Eichhörnchen! Die Grauhörnchen wurden aus Nordamerika eingeschleppt und beginnen sich hier enorm zu etablieren. Sie verdrängen unser Eichörnchen ernsthaft.

. . . ein schönes WE!
VG FRank

saxon
02.03.2019

Hi Frank,
Danke, Grauhörnchen gibt es bei uns zum Glück noch nicht.
Das ist ein echtes von uns, die haben wir in den Farben rot und braun, und ab und an in dieser dunklen Farbe.
Ob sie eher schwarz oder dunkelbraun erscheinen, hängt vom Licht ab und dem Winkel.
Die Farben hängen von Standort ab und von der Durchmischung der aus dem Osten kommenden ab, Experten sagen dazu. Lichte Laubwälder eher rote, dunkle finstere Tannenwälder eher dunkle.

Hier ein Link für dich zum lesen.
http://www.eichhoernchenhilfe-berlin.de/grauhorn

Also keine Gefahr, sie kreuzen sich nicht.

Gruß Saxon

Pana53
02.03.2019

Hi Peter, stimmt habe mich nochmals genauer erkundigt! Die Schweiz ist allerdings erreicht von den Grauhörnchen.

Hoffen wir für unsere roten Eichhörnchen, dass sie noch verschont bleiben.

Danke auch für deinen Link!

VG Frank

Kittywood
03.03.2019

Ein sanftes und weiches Porträt dieser tollen kleinen Nagetiere! Gefällt mir!

LG Katja