Beta Version

Black Friday

u.rie
„Wurzelwerk..l“


aufgenommen bei einer Wanderungim Karvendel..
Kategorie: Aktionen
Rubrik: Black Friday
Hochgeladen: 15.03.2019
Kommentare: Favoriten21
Favoriten: Favoriten2
Klicks: Favoriten122
Abonnenten: Favoriten5
Kamera: NIKON D810
Objektiv: 24.0-70.0 mm f/2.8
Blende: f/11
Brennweite: 60 mm
Belichtung: 1/160 sec
ISO: 320
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Wilfried Pflüger
15.03.2019

Dieses imposante Wurzelwerk zeugt von einem harten Kampf um das Überleben auf kargem, steinigem Boden. Ein Wiederstand gegen Sturm, Hagel und Schnee, der schliesslich doch am Ende von einer Kettensäge gebrochen wurde. Diese SW-Bearbeitung passt prima zum BF.
Viele Grüsse Wilfried

brimula
15.03.2019

Unglaublich dieses Wurzelwerk...sieht aus wie aus Urzeiten..perfekt in s/w...und perfekte diese Schärfe...jedes Detail zu erkennen...

Gruss Brigitta

gatierf
15.03.2019

Verwurzelt schöner Anblick auf den Rest vom Baum und das Wetter scheint an ihm zu arbeiten... Ein klasse Motiv in schwarz weiß!
LG peter

ernst-uwe becker
15.03.2019

Ich habe mal den oberen Teil bis zum Stumpf geschnitten da wäre es das ideale Motiv für eine Rätselfrage gewesen. Da hätteich mir "sprichtwörtlich" die Zähne dran ausgebissen. Durch das "Wirrwar" ein Muß für sw.
HG Ernst-Uwe

Ninfea
15.03.2019

Ein tolles Wurzelwerk, das hat eine starke Wirkung in dieser Bearbeitung.
LG, Agathe

Bärbel Lorenzen
15.03.2019

-*- SUPER! PERFEKTER GEHT NICHT - GRÜSSE BÄRBEL

GuenterHoe
15.03.2019

Das hast du du gesehen und perfekt ins Bild gebracht, ein gelungener Beitrag.
VG Günter

Dieter F.Grins
15.03.2019

Als Baum (motiv) Sammler bin ich begeistert. Wie gewachsen
für SW.
BG Dieter

Rullma
15.03.2019

Prädestiniert für sw, die Strukturen begeistern. Das Gras oben stört für mich den abstrakten Eindruck etwas.
LG Marie

Cor.Lin
15.03.2019

Fast abstrakt zeigst Du hier die Überreste eines einstmals sicher stolzen Baumes, von dem nur noch Wurzelreste übrig sind. Beim Wort "Karwendel" weckst Du bei mir die Erinnerung an einen Aufenthalt im Kloster St. Georgenberg, vor vielen Jahren, kurz vor Ostern - das Karge, Harte passte sehr gut zur Passion.
LG
Corinna

Wolfgang Kaeding
15.03.2019

Hallo Udo,
hier hast Du Dir ein sehr gutes Motiv für ein S/W Foto ausgesucht, eigentlich ist alles vorhanden was es an Grauwerten gibt. Es ist das Ende eines schönen Baumes und das Wurzelwerk bleibt als Erinnerung.
Viele Grüße
Wolfgang

KrysN Photographie
15.03.2019

Ein echt tolles Motiv und von Dir sind die Strukturen wunderbar umgesetzt. Ein perfekter Beitrag zum BF. VG Krystina

Andi
15.03.2019

Fast ein Gesicht im Profil zeigt der Stumpf ...
... rechts ein Auge und die Nase !
Es gibt aber noch weitere, maskenhafte Gesichter ...
... ganz unten wie hinuntergefallen auf dem Kopf stehend -
ein Mann mit zwei Augen und Rauschebart !!!
Es gibt aber noch weitere Gesichter ...
... aber "die" verrate ich nicht - viel Spaß beim Suchen !!!

Eine Fotografie - fein wie eine Bleistiftzeichnung *****

VG Andi

Andi
15.03.2019

PS: Einen Schafskopf und eine fauchende Katze habe ich auch noch entdeckt ;-)))

Udo Straßmann
15.03.2019

Das ausladende Wurzelwerk hat ihn nicht vor dem Fällen bewahrt ...
VG Udo

SteffenE
15.03.2019

Klasse!! Äußerst interessante Strukturen.
VG Steffen

B.Hermann
15.03.2019

Da hast du aber ein knorriges Wurzelwerk entdeckt. Die Linien und Strukturen sind beeindruckend.
VG
Bernd

picpit
15.03.2019

ein gigantisches Wurzelwerk, verzweigt, verschlungen und voller Strukturen, die Du hervorragend herausgearbeitet hast. Eine außergewöhnliche und sehr gute Arbeit,

viele Grüße, Peter

Dirk Rosin
15.03.2019

Das wirkt !! Klasse.
lg dirk

Alberto
17.03.2019

Aus diesem Wurzelwerk hast Du ein Kunstwerk in S/W geschaffen. Ein Perfekter BF Beitrag.

VG Herbert

Dieter Wagner
06.08.2019

gigantisch, udo.

ich glaube, wir sind uns einig:
SO etwas vor die linse zu kriegen, ist ein geschenk.
DU hast das ganze wahrhaftig nochmal veredelt,
mit deinem gespür für's wesentliche.

(würde man die baumscheibe, im moment noch fast mittig,
durch eine leichte beschneidung rechts ein wenig "wandern" lassen,
würde das vermutlich die dramatik der komposition nochmal steigern).

ein gewinn für meine sammlung!

herzlich
dieter