Beta Version

Black Friday

peterhametter
„Stierhatz in der Provence (Eygalieres)“


Kategorie: Aktionen
Rubrik: Black Friday
Hochgeladen: 15.03.2019
Kommentare: Favoriten15
Favoriten: Favoriten3
Klicks: Favoriten1617
Abonnenten: Favoriten12
Kamera: NIKON D90
Objektiv: 16.0-85.0 mm f/3.5-5.6
Blende: f/4
Brennweite: 16 mm
Belichtung: 1/60 sec
ISO: 800
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

gatierf
15.03.2019

Dynamic pur in dieser Straßenszene bei diesem Treiben, da macht es Spaß drauf zu schauen und dabei zu sein!
LG peter

Jürgen Grandeit
15.03.2019

Hallo Peter,
ein tolles Actionfoto hast du hier eingestellt. Ich hoffe, du hattest genügend Sicherheitsabstand zu den tierischen Akteuren.
Liebe Grüße
Jürgen

gatierf
19.03.2019

Glückwunsch zum BdT!
LG peter

Gisela Hoffmann
19.03.2019

Ist doch Tierquälerei, finde ich. Das Bild zwar gekonnt gemacht, aber ich vermisse einen kritischen Kommentar. Gruss von Gisela

Dorothea
19.03.2019

Kritische Kommentare gab es hier auch nicht:

https://www.fotoforum.de/community/foto/429332-brydes-wal

Da wird lieber gejubelt, als hinterfragt.
Das war hier schon mal anders, vor langer Zeit.

Dorothea

Frankenwerner
19.03.2019

Doch, es gibt kritische Kommentare, hier: . Ich finde das schlichtweg als üble Tierquälerei und die Wahl zum BdTs als arge Fehlentscheidung. Werner

Franky
19.03.2019

ich finde es auch Tierquälerei !!!
Aber der Fotograf hat sie ja nicht gequält !
Fotografie ist auch zeigen was nicht geht !
Und deswegen geht es voll ok alls BdT !

Inga-Lisa
19.03.2019

Ich meine auch,das ist Tierquälerei und ich würde auch nicht zuschauen wollen.Was ist daran lustig ??
LG Inga :-((

gatierf
19.03.2019

Diese Diskussion ändert aber nichts an der Tatsache das es ein gutes Foto ist. Ob das Foto gemacht wurde oder nicht ändert doch nichts an der Tradition die schon seit Menschengedenken damit einhergeht. Ob das richtig ist oder falsch steht doch auf einem ganz anderen Blatt und immer nur Blümchen Bilder zu zeigen oder mit den Bildern eine heile Welt zu zeigen im Stil der Zeugen Jehovas zum Beispiel ist doch wohl auch nicht im Sinne einer modernen Foto Community. Deswegen sollte man das sachlich diskutieren und hinterfragen und nicht einfach drauf los poltern und jegliche Art von Tierfotografie verachten.
LG peter

Verdella
19.03.2019

Ein Foto, das aufrüttelt, deshalb auch von mir Glückwunsch zum BdT. Die Frage, die ich mir jetzt stelle ist folgende: wie könnte dieses Bild an die richtigen Stellen gelangen, um etwas bewirken zu können gegen diese Tierquälerei?
VG Verena

KrysN Photographie
20.03.2019

Tierquälerei! Solche Fotos sollten schon den Weg in die Öffentlichkeit finden, aber um gleichgültige Zeitgenossen wachzurütteln! Ohne weiterführende Erklärung zur Entstehung des Bildes ist es für mich Sensationshascherei. VG Krystina

Christian Beck
20.03.2019

Ich habe den letzten Kommentar gelöscht.
Wir begrüßen Euern Meinungsaustausch, bitte bleibt allerdings sachlich!

VG
Christian

SteffenE
22.03.2019

Klasse Doku-Bild. Man kann erst hinterfragen und verurteilen, wenn man Bilder wie diese sieht. (Kriegsfotografie, Weltpress-Fotos)
Die Wahl zum BdT erfolgte sicherlich aus rein fotografischer Sicht, ist aber an dieser Stelle nicht unumstritten.
VG Steffen

Big Joe
22.03.2019

Perfekt, Tierquälerei dokumentiert !!
Ich hätte nicht dabei sein dürfen, der Stier wäre dann
nicht alleine gewesen !!
UND mir wäre egal, was danach passiert wäre !!
So etwas kann doch kein Mensch, GUT finden, geschweige
auch noch mitzumachen !!! Verrohte Menschen :((((((

Gruß , Joe *

Stefan Strobl
22.03.2019

Ich gehöre auch zu den Tierfreunden, denen sich beim Anblick Deines Bildes der Magen umdreht. Aber schon die kontroverse Debatte, die hier entstanden ist, zeigt, wie gut es ist.
Schöne Tage Stefan