Beta Version

Black Friday

Harald Mundt
„20190403_bf“


Römertage in Aliso, Haltern am See
Kategorie: Aktionen
Rubrik: Black Friday
Hochgeladen: 05.04.2019
Kommentare: Favoriten13
Favoriten: Favoriten4
Klicks: Favoriten134
Abonnenten: Favoriten7
Kamera:
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

HorstN
05.04.2019

Er macht sich sehr gut als Krieger. Schönes Portrait! Ganz feine Ausarbeitung!
LG Horst

gatierf
05.04.2019

Beim Anblick des Motives denkt man an die Vorschau eines Historienfilms, sehr gut gemacht in diesem Schärfeverlauf und dem Fokus auf dem vorderen "Kämpfer". Durch die sw-Gestaltung wirkt das Bild noch authentischer!
LG peter

Dieter F.Grins
05.04.2019

Da kann man nur zustimmen. *****
BG Dieter

Buschette
05.04.2019

Peter hat das Bild sehr gut beurteilt.
Sehr gelungen !!
LG Werner

Bärbel Lorenzen
05.04.2019

HARALD; DEN HERRN HABE ICH ABER SCHONEINMAL ETWAS ANDERS BEI DIR GESEHEN! GRÜSSE BÄRBEL

SteffenE
05.04.2019

Ihm nimmt man den Krieger ohne Zweifel ab.
Sehr gut?
VG Steffen

EsKa67
05.04.2019

Großartiges Porträt, Harald! So würde ich mir einen "echten" alten Römer auch vorstellen. Ein bisschen kampfmüde wirkt er, aber nicht geschlagen. LG, Sabine

B.Hermann
05.04.2019

Die Fokussierung auf den müden Römer macht das Bild authentisch. Sehr gutes Portrait.
VG
Bernd

Marianne Wogeck
05.04.2019

Klasse Schärfeverlauf und sehr viel Klarheit beim alten Römer - prima Bild.

Verdella
05.04.2019

Sehr eindrucksvoll das Portrait und auch die Bildgestaltung passt perfekt dazu. Er sieht aus wie ein König aus einem Film, erinnert mich irgendwie an Herr der Ringe II.
Vielleicht sollte ich irgendwann auch mal dort hinfahren, ist ja nicht so weit weg von mir. Kommt in mein Archiv.
VG Verena

Kittywood
07.04.2019

Ich habe mich eine zeitlang intensiver mit Julius Caesar und der damaligen Zeit beschäftigt. Es war - obwohl eine Hochzivilisation - eine sehr barbarische und harte Zeit. Unglaubliche Gewalt war überall Alltag, nicht nur auf dem Schlachtfeld. Gewalt war das Mittel der Wahl um sich zu amüsieren, um dem anderen was zu beweisen, bei jedem noch so kleinen Machtkampf, bei den großen erst recht.

Dein Bild ist fotografisch großartig. Das aktuelle "cleane" Römerspielen kommt gut sehr rüber.

Ich tu mich nur mit der Glorifizierung "der guten alten Zeiten", insbesondere des Schlachtennachspielens einfach sehr schwer.

LG KAtja

MacMirko
08.05.2019

Deine Portraits sind einfach jedesmal umwerfend, der Hammer. Dieses gefällt mir gerade besonders gut und kommt zu meinen Favoriten (wenn ich darf:-)
VG aus HH

Kerstin Snekker
21.05.2019

man fühlt sich zurückversetzt. wundervolles portrait! lg kerstin