Beta Version

Black Friday

Charly Creativ †
„Erstes Haus am Platze“


Hotel "NEPTUN", Rostock-Warnemünde
Kategorie: Aktionen
Rubrik: Black Friday
Hochgeladen: 05.04.2019
Kommentare: Favoriten9
Favoriten: Favoriten3
Klicks: Favoriten254
Abonnenten: Favoriten2
Kamera: DSC-HX350
Objektiv:
Blende: f/3.2
Brennweite: 7.29 mm
Belichtung:
ISO:
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Hobbybilder
05.04.2019

Ein toller Beitrag zum BF. Viele Grüsse Andre

Buschette
05.04.2019

Eine tolle Aufnahme vom berühmten und berüchtigten Hotel Neptun. Gefällt mir gut , lieber Charly .
LG mit ( ) und ein schönes Wochenende
Werner

Frank W. aus L.
06.04.2019

Mit diesem Negativ fühlt man sich in die 80'er zurückversetzt :)
Kreativ!

Charly Creativ †
06.04.2019

Hallo, Markus und Frank!
Schön, daß Euch die "Machart" meiner Aufnahme gefällt !
Es ist nicht eine nur einfach von Farbe in SW umgewandelte Negativaufnahme. Ich habe hier auch mit Solarisation gespielt.
LG Charly

Rullma
06.04.2019

Das wirkt durch deine "Machart" ganz toll. Ansonsten bin ich bei Bernd.
LG Marie

Werner Schabner
07.04.2019

Eine beeindruckende Technik, lieber Charly. Das gefällt mir sehr. Es bringt das Gebäude kraftvoll zur Geltung.
Den Schnittvorschlägen würde ich mich anschließen wollen, und zwar sowohl etwas mehr nach links als auch vor allem nach rechts ist überlegenswert. Ich würde das zum Teil rechts angeschnittene Gebäude noch mehr und deutlicher anschneiden, und dann zwangsläufig im Format 20x30, und so, daß der Turm etwas aus der Mitte nach rechts versetzt ist.
LG Werner

Cadid
07.04.2019

Stark, ausdrucksvoll und fast futuristisch wirkt auf mich dieses Bild, das durch Deine Bearbeitung - und Fotografie - zu diesem Ergebnis erlangt ist. Die schöne Symmetrie der Architektur bringst Du damit zum Leuchten - und somit ins den Fokus des Betrachters.
Sehr schön wirken auf mich auch die Kontraste der Natur im Vordergrund zu den starren Formen des Gebäudes sowie auch die Dunkelheit der Nacht zu dem erleuchteten Gebäude. Alles sind auch Ergebnisse Deiner Bearbeitung.
Gefällt mir sehr. LG Irene*

Angelika Windloff
08.04.2019

Eine starke Bearbeitung, die gut zu dieser menschenleeren futuristischen Szenerie passt. Den Schnittvorschlag von Werner kann ich mir gut vorstellen,
lG, Angelika

Sonja Elayna
11.04.2019

Eine außergewöhnliche, aber sehr gute BEA. Ein toller bf-Beitrag.
LG Sonja