Beta Version

Gruppen

Wufgaeng
„Teilnehmer an der Pagawesi-Zeremonie“


Ehemann Ngurah und Sohn Wira neben dem Vater auf der rechten Seite. Die Verwandten von Gek Suzan.
Alle nehmen an der persönlichen Pagawesi-Zeremonie im kleinen Dorf Sembung auf der Insel Bali teil.
Fast alle Balinesen und Ngurah tragen den Tridatu auch am Handgelenk.
Tridatu als Symbol, um die Menschen daran zu erinnern, dass das Leben nicht nur eine Farbe ist, sondern viele Farben hat. Es symbolisiert die Geburt, das Leben und den Tod. Das Tridatu-Armband erinnert uns daran und vermittelt die Heiligkeit, den Schutz vor allen Missetaten und es zerstreut die schlechten Geister. Der Garn wird durch Weihwasser gereinigt, das macht ihn heilig.
Kategorie: Menschen
Rubrik: Gruppen
Hochgeladen: 26.05.2019
Kommentare: Favoriten1
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten42
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: NIKON D700
Objektiv: 28.0-105.0 mm f/3.5-4.5
Blende: f/4
Brennweite: 40 mm
Belichtung: 1/125 sec
ISO: 400
Keywords: Asia, Asien, Bali,
Indonesien, Hinduismus,
Opfergabe, Pagerwesi,
Festival, Zeremonie,
Tempelgänger,
Meditation, Tridatu,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Wufgaeng
26.05.2019

Der Kleine heißt I Gusti Agung Wira Ditya, kurz genannt Wira und wird im Juli vier Jahre alt. Liebe Grüße von ihm aus Sembung