Beta Version

Handwerk

Frankenwerner
„Lehmputz“


Bei einem Aktionstag im Handwerksmuseum in Suhlendorf, Krs. Uelzen, wurde die Terchnik ders Lehmputzes gezeigt. Der Lehm wird mit langhalmigem Stroh vermischt und in die vorbereiteten Fächer gestrichen. Diese wiederentdeckte sehr alte Technik erfreut sich wegen ihrer Atmungsaktivität und der hohen Wärmedämmung zunehmender Beliebtheit. Da heute meist kurzhalmige Getreidesorten gezüchtet werden, müssen Langhalme aus dem Fachhandel bezogen werden.
Kategorie: Menschen
Rubrik: Handwerk
Hochgeladen: 09.07.2019
Kommentare: Favoriten3
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten90
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.14-150mm F4.0-5.6 II
Blende:
Brennweite: 14 mm
Belichtung: 1/200 sec
ISO: 800
Keywords: Mueseen; Handwerksmuseum
Suhlendorf; Lehmbau;


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

PeSaBi
10.07.2019

so funktionieren Fachwerkhäuser ... sehr schön gezeigt ... und dieses alte Handwerk wird nicht aussterben ... teilweise wird die Technik sogar vom Denkmalschutz vorgeschrieben ...
HG - Petra

Ninfea
10.07.2019

Ja, so funktioniert ein gutes Raumklima...sehr schön von dir gezeigt. Freunde von mir in Franken haben eine alte Scheune ausgebaut und sind genauso vorgegangen, das ist fantastisch und sehr umweltfreundlich !
LG, Agathe

Holzinger Bruno
14.07.2019

Lehm, Lehmputz wird wieder entdeckt, ist ein SUPER natürlicher Baustoff.
Wie ich sehe, macht er gerade seine praktische Meisterprüfung, gefällt mir!

Schönen Tag wünscht,
Bruno :-)