Beta Version

Pilze

KrysN Photographie
„KrysN_Maronenröhrling“




Am Samstag war ich mit Körbchen und Kamera im Wald. Das hat richtig viel Spaß gemacht, obwohl ich bei den Fotos noch ein wenig üben muss.
Kategorie: Flora
Rubrik: Pilze
Hochgeladen: 15.10.2019
Kommentare: Favoriten13
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten81
Abonnenten: Favoriten4
Kamera:
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords: Wald, Pilz,
Maronenröhrling


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

GuenterHoe
15.10.2019

Aber das ist doch gut gelungen, wenn dann die gefundene Menge noch für eine Mahlzeit reicht, wart es doch ein Erfolg.
LG Günter

Ninfea
15.10.2019

Also ich finde, dass dir das Foto von diesem schönen Pilz sehr gut gelungen ist - ich hoffe, deine Ausbeute hat für eine gute Mahlzeit gereicht.
LG, Agathe

u.rie
15.10.2019

Der schmackhafte Pilz in besten Licht ...
Vielleicht hättest du vorher vorsichtig die Grashalme auf dem Pilz zur Seite legen sollen ..

Gruß Udo

Gerhard Mielenz
15.10.2019

mit einem maronenröhrling fängt die geschicht so harmlos an, kapitel zwei der netzstielige hexenröhrling, zwickt schon deutlich spürbarer und das schlusskapitel bildet dann wohl der satansröhrling, hier hat der spaß entgültig ein end, wie ja der name auch schon vermuten läßt !!!!

Wolfgang Kaeding
15.10.2019

Hallo Krystina,
ein lecker Pilz im Wald der nach Hause in die Pfanne kommt, so soll das Ergenis nach einem Pilzsammeltag sein. Den Pilz hast Du doch bestens abgelichtet.
Viele Grüße
Wolfgang

PeSaBi
15.10.2019

ich finde das Bild sehr gut gelungen ... er sieht sehr schön aus in dem feinen, dünnen Grün ... und der Hintergrund ist wunderbar aufgelöst ... fotografisch ein Leckerbissen ;) ... in der Pfanne hab ich keine Ahnung von einem Maronenröhrling ...
HG - Petra

Dirk Rosin
15.10.2019

Ist nicht einfach die pilzfotografie . Perfekt waere es aus meiner sicht wenn der stamm auch noch scharf waere.
lg dirk

Mechanic
15.10.2019

Pilze machen es einem auf der einen Seite leicht-sie bewegen sich nicht.
Andererseits ist aber die Nähe zum Boden mit dem dazugehörigem "Gestrüpp" nicht immer optimal was die Freistellung angeht.
An dieser Aufnahme gefällt mir aber dennoch die Natürlichkeit.
VG.
Markus

Verdella
16.10.2019

Tolles Licht, tolles Bokeh und auf den Hut scharfgestellt. Klasse!
LG Verena

Rullma
16.10.2019

Licht, Perspektive und Bokeh passen doch sehr gut. Die vorderen Grashalme hätte ich noch entfernt - ich räume immer vor dem Fotografieren noch etwas auf....
LG Marie

MacMirko
17.10.2019

Schön, wie sich der Pilz durchs Gras nach oben gedrückt hat. Und in schönem Licht hast du die Prachtmarone abgebildet. Hast du ihn auch mitgenommen und gegessen?
VG aus HH

Cor.Lin
18.10.2019

Dieser Pilz ist noch ein wenig schüchtern und versteckt sich hinter Gräsern - schöne, "saftige" Aufnahme und "guten Appetit".
LG
Corinna

Andi
20.10.2019

Da gibt's nicht viel zu üben ...
... die entscheidenden Partien -
sind knackescharf und freigestellt *****
LG Andi