Beta Version

Black Friday

achim.brandt
„[ BF | vorhang ]“


Und so sehen wir betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen
Kategorie: Aktionen
Rubrik: Black Friday
Hochgeladen: 03.04.2020
Kommentare: Favoriten19
Favoriten: Favoriten3
Klicks: Favoriten74
Abonnenten: Favoriten7
Kamera: SLT-A77V
Objektiv: DT 50mm F1.8 SAM
Blende: f/2
Brennweite: 50 mm
Belichtung: 1/6 sec
ISO: 640
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Bärbel Lorenzen
03.04.2020

ICH FINDE ES GIBT VIEL HOFFNUNG AUF DEINEM FOTO! DAS LICHT.
VG BÄRBEL

khm
03.04.2020

Ich habe zwei konträre Gedanken zu diesem Bild - behalte sie aus bestimmten Gründen aber lieber für mich. Danke das du mich daran erinnert hast.
Gruß Kalle

Horst Fischer
03.04.2020

...und wenn nicht bald der Vorhang fällt,
dann sparen wir das Reisegeld.
Keine schönen Aussichten, aber dein Bild versucht, Hoffnung zu wecken.
LG Horst

Dieter F.Grins
03.04.2020

... ich höre die rollenden Töne bei dem Zitat von ihm...
Bild und Zitat passen wie die Faust usw.
BG Dieter

ernst-uwe becker
03.04.2020

Das wäre ein gutes Rätselbild gewesen. Ich hätte Passen müssen. Nun muß ich mich damit zufrieden geben, daß die Gestaltung excellent ist.
HG Ernst-Uwe

Fritze
03.04.2020

TOP SW Ausarbeitung!
LG Ernst

Dieter Wagner
03.04.2020

"Alle Fragen offen", lieber Achim?

Franz Beckenbau würde sagen "Schau-mer-amal!"

Also:
a) Ist der Vorhang ganz zu, so gut wie oder doch nicht?
b) Ist das eines dieser ehemals so beliebten Perlschnur-Klapper-Gehänge?
c) Oder ist das gar ein Barcode, gnadenlos durch die BEA-Mangel gedreht?
d) Zu Hause? Bei dir?
e) Und ernstgemeint: Was genau ist das da, links, am Rand?
f) Krieg ich eine Antwort?

Nicht wirklich betroffen,
aber schon angetan:
Dieter

achim.brandt
03.04.2020

Lieber dieter, deine Frgen sollen natürlich beantwortet werden, denn wie ich an anderer Stelle schon schrieb: wiesoweshalbwarum - wer nicht fragt, bleibt dumm...

a) so gut wie zu, zur Wand hin fehlen vielleicht noch 5 Zentimeter...
b) Perlschnur ohne Perlen - es sind einfache Streifen aus was -weiß-ich, die dicht aneinandergereiht den Vorhang bilden, der dann aber kein wirklicher Vorhang ist, da er schon mit einem kleinen Fingerzeig geteilt werden kann und das Durchschlüpfen ein Leichtes ist (vielleicht unterscheidet aber gerade das auch einen Vorhang von einer Gardine);
c) das wär ja noch schöner! Als würde ich jemals mit der Bea-Mangel arbeiten ;-)
d) Nein, nicht zuhause, nicht bei mir. Hing (ob er noch hängt, weiß ich nicht) im Museum.
e) tja, links an der Wand ist die Wand. Mit ein wenig Licht- und Schattenspiel.
f) Ich sach ma: jawoll.

Allerbeste Grüße aus der Domstadt

Achim

WRJFoto
03.04.2020

Starke Wirkung.
GL Wolf

EdE König
03.04.2020

Sehr schönes Lichtspiel in den unterschiedlichen Strukturen.
Viele Grüße EdE

ue_500000
03.04.2020

Nun wäre es doch sehr spannend ob der Herr R-R auch ein Bild ensoo treffsicher analysiert :-))
VG
Mr. H

Auma
03.04.2020

Ich mach es kurz: Ganz stark und ()

LG
Markus

B.Hermann
03.04.2020

Der Vorhang ist zu.....wie lange denn noch.....ich warte sehnsüchtig auf den nächsten Akt.....ich will wieder spielen....
VG
Bernd

stef
03.04.2020

einmal fällt der Vorhang und es wird alles nur ein böser Traum gewesen sein.lg.guido

stef
03.04.2020

einmal fällt der Vorhang und es wird alles nur ein böser Traum gewesen sein.lg.guido

bebte
04.04.2020

Spannungsreich diese Wechselwirkung ..
rechts kalt und scharf ..links warm und sanft..
und obwohl die Maße ungleich sind, schafft die linke Seite
ein Gleichgewicht.. stark... nehme ich mit ( )
LG Beate

Frank W. aus L.
04.04.2020

Hier zeigt sich Tiefe - scheinbar hervorgerufen durch die klasse gewählte Perspektive und den Übergang zwischen scharfen und unscharfen Bereichen.

Klasse!
Das nehme ich mit.

friedrich warth
04.04.2020

Der Vorhang, Linien gleich, verbarg zum großen Teil das hinter ihm scheinende Licht.
Der Wand, mit ihrem rätselhaftem Muster, blieb nur ein kleiner Teil.
Sie war nicht verärgert darüber, da sie zu einem besonderem Bild der außergewöhnlichen ART, für den bf, ihren Teil dazu beitrug..!

LG fritz ,-)

Günther Mussel
04.04.2020

Wieder einmal ein Beweis: Es braucht nicht viel um ein gutes Foto zu schiessen. Der Blick des Fotografen für die Wirkung des Lichts. du beweist es mit diesem Bild.
Gruß
günther