Beta Version

Vögel

Hans-Detlev Kampf
„...ertappt... fühlte sich das Steinkauzküken“


28.06.2020 | 10.30 Uhr

Ich selbst habe damit auch nicht mehr gerechnet. Aber es war das letzte von 3 Jungen, das im Baum herumflog, ihn erkundete aber nicht auf den Boden kam. Hätte ich gerne gehabt.
Der Altvogel saß im Nachbarbaum und beobachtete es und auch mich.
Es war in der Eiche im Blattwerk sehr dunkel und hohe ISO-Werte machen der Oli zu schaffen. So isset. Vielleicht gefällt es ja.

Entrauschen und Schärfen mit DxO-Filter

http://www.faszination-fotografie.eu
Kategorie: Tiere
Rubrik: Vögel
Hochgeladen: 29.06.2020
Kommentare: Favoriten4
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten138
Abonnenten: Favoriten3
Kamera: Olympus OM-D E-M1X
Objektiv: Olympus 300 mm/4,0 Pro
Blende: 4,0
Brennweite: 300 mm = 600 mm
Belichtung: 1/1250s | Ausschnitt | aus dem Fahrzeugfenster
ISO: 6400
Keywords: Steinkauz, Kauz, Eule,
Athene noctua, Natur,
wildlife,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Jürgen Grandeit
29.06.2020

Gefällt mir sehr gut, dein kleiner Steinkauz in seinem grünen Eichenlaubtarnzelt, das ihn schützend umgibt. Im Übrigen finde ich die hohe ISO hier auch nicht so störend.
Gruß
Jürgen

Piesl
29.06.2020

Hallo Hans-Detlev,

auf dem Boden wäre toll, aber für mich ist das hier die deutlich interessantere Version. Auch wenn Eulen nichts für ihren überraschten Blick können, hier wirkt er - vermenschlicht - nach Huch, ui, wo kommst du denn her.
Mir gefällt es top und als MFT'ler finde ich den Hype ums Rauschen eh total überzogen.
Klammer dran!

Gruß Peter

Margot Kühnle
30.06.2020

Hallo Hans-Detlev, allein dein Fotoauge und deine Geduld
haben zu diesem ungewöhnlichen Tierbild geführt. Es gefällt mir sehr in der humorvollen Deutung von Neugier auf das, was nun passieren mag. Gruss von Margot

Christof Wermter
25.07.2020

Klasse Foto.
VG Christof