Beta Version

Insekten

PeSaBi
„Zimtbär-Raupe ... “


heute mal ein etwas ungewöhnliches Foto ... Raupen sehe ich nämlich sehr selten ... natürlich wäre mir der Schmetterling auch lieber, vermutlich wird er mir aber nie vor die Linse kommen ... es handelt sich um einen Nachtfalter, der in warmen Sommern sogar recht häufig vorkommen soll ... 
Für Interessierte hier der Falter: 
https://de.wikipedia.org/wiki/Zimtb%C3%A4r
Kategorie: Tiere
Rubrik: Insekten
Hochgeladen: 30.07.2020
Kommentare: Favoriten14
Favoriten: Favoriten2
Klicks: Favoriten77
Abonnenten: Favoriten3
Kamera: E-M10MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
Blende: f/2.8
Brennweite: 60 mm
Belichtung: 1/30 sec
ISO: 800
Keywords: Zimtbär, Raupe,
Schmetterlingsraupe,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Frankenwerner
30.07.2020

Ein in doppelter Hinsicht interessantes Bild. Die Raupe ist wohl selten und sehr gut fotografiert und der Link zum Zimtbären bringt wieder neues Wissen. LG Werner

Wilfried Pflüger
30.07.2020

Erstaunlich was Du so alles optisch zur Strecke bringst und auch noch weisst, was Du "erlegt" hast. Kompliment.
Viele Grüsse Wilfried

khm
30.07.2020

Diese Farbe hat mich auch sofort an Zimt erinnert. Und ja, du hast Recht. Raupen sehe ich auch so gut wie nie immer nur das fliegende Ergebnis.
Gruß Kalle

arteins
30.07.2020

Ob die Raupe wusste, dass sie für dich ein farbenfrohes und gut gestaltetes Motiv abgibt?
LG Wolfhart

brimula
30.07.2020

Ist die hübsch...Karotte ist mir zwar erst in den Sinn gekommen..aber Zimt ist auch gut...perfekt die Raupe und die Aufnahme...der Falter danach ist auch ein netter...

Gruss Brigitta

Gerhard Mielenz
30.07.2020

das viech seh ich zum ersten mal, aber den namen zimtbär hatte mein sohn auch, wei er sich immer unmengen von zimt auf seinen milchreis geschüttet hat !!
sogar seine haare hatten eine gewisse ähnlichkeit mit denen der borstigen raupe, stelle ich erst jetzt fest :-)))

Wolfgang Kaeding
30.07.2020

Hallo Petra,
wieder so ein schönes Makro und Raupen können sich recht schnell fort bewegen und es macht Spaß zu zu schauen wenn sie fressen, das geht schnell.
Viele Grüße Wolfgang

PeSaBi
30.07.2020

@Gerhard: solange er sich nicht verpuppt und Flügel kriegt ist alles noch im grünen Bereich ;))

@Wolfgang: ja, sie war erstaunlich schnell unterwegs ... ich glaube sie war auf der Flucht vor mir ;))

B.Hermann
30.07.2020

Den Namen habe ich auch noch nicht gehört. Da musste ich sofort an die Raupe Nimmersatt denken, die ich meinen Kindern und Enkelkindern oft vorgelesen habe.
VG
Bernd

Rullma
30.07.2020

Die Farbe ist ja eine Wucht - und dann noch auf dem schönen Grün! An Attraktivität hat die Raupe viel zu bieten, vielleicht mehr als der Nachtfalter.
LG Marie

KrysN Photographie
30.07.2020

Eine Raupe in dieser Farbe habe ich noch nie gesehen, toll wie Du sie auf der grünen Blattkante erwischt hast. VG Krystina

EsKa67
31.07.2020

Vorschau sehen und kreischen war hier eins, Petra! Großartig, die kleine Fusselrolle! Raupen finde ich mega lustig. () LG, Sabine

Madame Minolta
14.08.2020

Wow! Auch Ich sehe kaum Raupen, schon gar nicht so eine, obwohl so auffällig. Deine Aufnahme und Bildgestaltung sind sehr schön.
LG Diana
P.S. Verenas Bananenfalter ist ein Himmelsfalter.

DoChrisGo
20.08.2020

Oh, interessant, die habe ich noch nie gesehen...
LG Doris