Beta Version

Makro

Piesl
„Überraschung! “


Glaubte der winzige Wiesenhüpfer doch tatsächlich sich mit einem Sprung hinter den alten Stamm den lästigen Typen mit der Kamera vom Hals zu schaffen.
Kategorie: Tiere
Rubrik: Makro
Hochgeladen: 24.08.2020
Kommentare: Favoriten7
Favoriten: Favoriten1
Klicks: Favoriten75
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
Blende: f/5.6
Brennweite: 60 mm
Belichtung: 1/320 sec
ISO: 500
Keywords: Wildlife, Natur,
Grashüpfer, Heuschrecke,
Makro, Fokusstacking


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

PeSaBi
25.08.2020

Fotografen sind hartnäckig ... muß er wohl noch lernen ! ... sehr schön in dieser Frontalen ... und auch das Ton in Ton gefällt mir ...
HG - Petra

arteins
25.08.2020

Klasse, wie er aus seiner Deckung herausschaut. Der gewählte Schärfeverlauf unterstützt den Eindruck sehr gut.
VG Wolfhart

KrysN Photographie
25.08.2020

Deine offenbar sehr tiefe Persepektive gefällt mir sehr gut. Der Hüpfer sieht dadurch zwar ein wenig "gefährlich" aus, aber damit wird es ein besonderes Motiv. VG Krystina

Holzinger Bruno
26.08.2020

Neugierig schaut er in die Linse...schönes Motiv!

HG - Bruno

Piesl
29.08.2020

Danke euch für die netten Kommentare!

@Krystina: ja, ich war sehr tief. Noch tiefer wäre nur mit dem Spaten gegangen. Es war reine Spekulation ob er wieder auf seinen Sonnenplatz zurück kommt, von dem ich ihn versehentlich vetrieben hatte. Brachte mir auch einige fragwürdige Blicke von Joggern ein, die den Typen da neben dem Feldweg im Stoppelfeld liegen sahen.

Gruß Peter

Maritamaria
01.09.2020

„Schau mir in die Augen“
Klasse

Manfred Hartwig
02.09.2020

Makros sind oft mit "sportlichem Einsatz" verbunden. Hier hat sich deine Leistung mehr als gelohnt, der Schärfeverlauf ist genau richtig - das würde der Grashüpfer bestimmt auch so sehen. LG Manfred