Beta Version

Säugetiere

Erika Tanzer
„Robbe im Sandsturm“


Die Kegelrobben auf Helgoland zu beobachten und fotografieren ist ein Erlebnis, allerdings bei dem Wetter eine Herausforderung für Mensch und Ausrüstung.

Kategorie: Tiere
Rubrik: Säugetiere
Hochgeladen: 19.03.2012
Kommentare: Favoriten5
Favoriten: Favoriten2
Klicks: Favoriten801
Abonnenten: Favoriten2
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: 18-200mm
Blende: f 5
Brennweite: 35 mm
Belichtung: 1/8000 sec
ISO: 500
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Anke Jensen-Giehler
19.03.2012

sehr schön, wie Du die schäumende Gischt und den Sand im Flug eingefangen hast. Allerdings hätte ich die Kugelrobbe für einen Stein gehalten - ohne Deine Erklärung. VG Anke

Ulla M.
19.03.2012

Ja, erkannt hätte ich die Robbe auch nicht ;-). Aber Licht, schäumende Wellen und fliegender Sand wären auch allein schon Motiv genug - gefällt mir gut!

Teddy
04.06.2012

das gefällt mir sehr. Dieses sehr schöne Motiv hast Du fotografisch wunderbar eingefangen. Ich gebe Anke Recht, Deine Robbe sieht aus wie ein Stein.
Gruß Dagmar

Wolfram
05.06.2012

Ob Robbe oder Stein, die Sturmwirkung mit dem fliegenden Sand und Wasser ist - nicht zuletzt auch durch die tiefe Kameraposition - hervorragend. ---- War das auf der helgoländer Sanddüne? ---- Grüsse, Wolfram

Norbert Gehrmann
07.10.2012

Das Bild beweist wieder einmal: bei schlechtem Wetter gibts tolle Motive, die sich von gewöhlichen Stimmungen abheben und allein schon deswegen auffallen: Wassergischt auf den Wellen und Sandwolken im Gegenlicht - super! Wenn dann noch der Bildaufbau und die Belichtung passen, hat man ein perfektes Bild, so wie hier - stark! Weiter so Erika - Gruß von Nopse