Beta Version

Experimentelles

Anke Jensen-Giehler
„In orbit - 3 - Blick von der Piazza des Museums zur "orbit-Installation".“


Eine Rauminstallation des Künstlers Tomás Saraceno, die das Düsseldorfer Kunstmuseum "K 21" derzeit zeigt.
Innerhalb von 2500 Quadratmetern Netzstruktur können sich Besucher zwischen riesigen PVC-Kugeln bewegen.
Ein unwirkliches Gefühl von Schwerelosigkeit, Schwingungen und Vibrationen paart sich mit den netzartigen Beziehungen und Begegnungen, die ein jeder "Netzgänger" auslöst und erfährt.
Kategorie: Architektur
Rubrik: Experimentelles
Hochgeladen: 30.11.2013
Kommentare: Favoriten9
Favoriten: Favoriten2
Klicks: Favoriten1123
Abonnenten: Favoriten1
Kamera: NIKON D7100
Objektiv:
Blende:
Brennweite: 12 mm
Belichtung: 1/250 sec
ISO: 200
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Kerstin Kaufmann
01.12.2013

erst wird hier der Blick sehr schön nach oben geführt ... dann zieht der untere Fensterteil im warmen Licht, insbesondere das mittige Fenster, die Aufmerksamkeit schnell auf sich ... der dunkle Punkt ist es, der in meinem Blickpunkt steht - ein Mensch - ein Gegenstand ???
LG Kerstin

Anke Jensen-Giehler
01.12.2013

Kerstin: die beiden dunklen Flächen sind Kissen, die die Netzgänger "zum Kuscheln und Relaxen" nutzen konnten.
Sie verteilten sich immer wieder anders in der "Landschaft" . Dieses Foto entstand kurz vor dem Einlass der Besucher ins "orbit". LG Anke

Anke Jensen-Giehler
02.12.2013

Liebe Kerstin, ich hatte Dich wohl falsch verstanden. Der kleine dunkle Punkt in dem mittleren Fenster ist wohl der "oberste Teil" eines Besuchers. LG Anke

Charly Creativ
03.12.2013

Mit Deinem sicheren Gefühl für das INS-BILD-SETZEN der Formen und Farben hast Du,liebe Anke, mir wieder ein Foto für meine Sammlung geschenkt. Ansonsten brauche ich mich mal nur den Juroren vor mir anzuschließen. Danke!
LG (*) ! Charly

Dirk Rosin
03.12.2013

ganz tolle perspektive !
lg dirk

Rüdiger Wenzel
11.12.2013

Sehr schöne, graphische Struktur und die Kontrastunterschiede hast Du gut gemeistert
VG Rüdiger

Kerstin Kaufmann
14.12.2013

Liebe Anke, ich habe es jetzt erst gelesen ... trotzdem im Nachhinein - danke !
LG Kerstin

ernst-weiss
29.12.2013

Hallo Anke
dasFoto ist sehr sauber und präzise ausgerichtet. Gute Lichtstimmung und spezielle Perspektive.
Das Licht in den Fenstern gibt der Aufnahme noch ein gewisses Etwas dazu. Gartuliere, sehr gut gelungen.
Gruss Ernst

Arnd B.
02.01.2014

Das ist schlichtweg beeindruckend. Lg Arnd