Beta Version

Andere

BW
„Die Mahlzeit auf dem Rücken“


Manchmal braucht man einfach Glück. Den Laubfrosch hatte ich schon eine ganze Weile im Sucher. Ich versetzte immer wieder ein bißchen das Stativ und fuhr mit dem Einstellschlitten vor und zurück, um einen optimalen Ausschnitt zu finden. Als ich wieder durch den Sucher sah staunte ich nicht schlecht, eine Fliege hatte sich auf dem Laubfrosch nieder gelassen und tupfte diesen genüsslich ab. Wie wild drückte ich auf den Auslöser und konnte rund 30 Aufnahmen machen, bevor sich die Fliege wieder auf und davon machte. Den Laubfrosch ließ die Beute auf dem Rücken vollkommen kalt. Also kein Photoshop-Composing, wie man auf den ersten Blick meinen könnte, sondern purer Zufall...

Kategorie: Tiere
Rubrik: Andere
Hochgeladen: 14.04.2012
Kommentare: Favoriten3
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten730
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: Canon 40D
Objektiv: Sigma 2,8/150mm Makro
Blende: 8
Brennweite: 150mm
Belichtung: 1/250 sec.
ISO: 400
Keywords: Frosch, Laubfrosch,
Fliege, grün


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

gatierf
14.04.2012

Der Arme! Aber ein wunderschöner Schnappschuß. Laubfröschen zu begegnen ist schon schwer, aber dann noch mit einer Malzeit auf dem Rücken? Perfekt.
LG Peter

kristin
14.04.2012

Ist ja auch ziemlich schwer sich so zu verrenken, um an das Essen zu kommen.
Gut gesehen!

Cheetah
05.05.2013

der sicherste Ort für eine Fliege -
man ist versucht, "gut erwischt" zu schreiben, wenn man nicht genau wüsste, wieviel Warten, Beobachten und Kenntnis man für so eine super Aufnahme braucht!
LG Katharina