Fotowalk: Kokerei Schwelgern

Noch ist der Ofen im Ruhrgebiet nicht ganz aus. In Duisburg, unmittelbar am Rhein gelegen, findet sich Europas größter Eisen- und Stahlbereich und in Ansätzen findet man hier noch das, was das Ruhrgebiet einst komplett ausgemacht hat: Werkssirenen heulen zum Schichtwechsel, reger Güterverkehr findet hier statt und natürlich liegt auch etwas Geschmack in der Luft. Zur Eisen- und Stahlerzeugung wird u.a. Koks benötigt und in dem Gesamtverbund findet man hier eine der größten und auch modernsten Kokereien der Welt. Rund um die Uhr wird hier aus Kohle Koks erzeugt und regelmäßig im 10 Minutentakt wird eine der Koksofenbatterien gelöscht. Dann steigen große Wasserdampfwolken auf und ziehen, je nach Windsituation, quer über das Industrieszenario.

Begleiten Sie den Ruhrgebietskenner Guido Alfes auf diesem spannenden Fotowalk über 3 bis 4 Stunden. Der Aufnahmeort wird auf der linken Rheinseite, der Kokerei direkt gegenüber, liegen. Vom Tageslicht über die Goldene- und Blaue Stunde, bis hin zur Dunkelheit wird die Gruppe vor Ort sein und so die sich verändernden Eindrücke festhalten. Die unterschiedlichen Möglichkeiten des Bildaufbaus werden dabei ebenso besprochen, wie auch das Spielen mit den Parametern aus ISO, Zeit und Blende. Als Königsdisziplin gilt es, die helixartige Bewegung des aufsteigenden Wasserdampfes im Foto zu erfassen. Es wird kein Motivhopping betrieben, dafür werden alle Lichtphasen mitgenommen und Sie sind garantiert zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort.

Besondere Motive:
  • Komplettes Werkspanorama
  • Detailansichten mit längeren Brennweiten
  • Schornsteine Kokslöschtüme mit aufsteigendem Wasserdampf
  • Der Rhein als „Spiegel“ der Werkskulisse

Mitzubringen:
  • Spiegelreflex- oder spiegellose Systemkamera
  • Wechselobjektive (wünschenswert vom Weitwinkel bis zur Telebrennweite mit 300mm oder darüber hinaus)
  • Stativ wenn vorhanden Graufilter (ND 1000 und deutlich schwächere, Grauverlauffilter &Polfilter)
  • Geeignetes Schuhwerk und dem allgemeinen Wetter angepasste Bekleidung (Mütze!)
  • Spaß an der Industriefotografie

Guido Alfes
Guido Alfes
Guido Alfes (Jg. 1973), geboren, aufgewachsen und wohnhaft in Oberhausen-Sterkrade ist ein waschechtes Kind des Ruhrgebiets. Während des Studiums zum Diplom-Geographen fand er den Einstieg in die Fotografie über diverse Exkursionen und Vortragsvorbereitungen. Daraus entwickelte sich, zur damalig noch analogen Zeit, die Fotoleidenschaft, die er dann im digitalen Zeitalter intensiv ausgebaute. Neben der Natur- und Landschaftsfotografie sind auch die Industrie- und Industriekulturfotografie seine Fotoschwerpunkte. Seine langjährigen Erfahrungen vermittelt er mit offener und lockerer Art sehr gerne. Sein Ansatz lautet: Das Foto ist das Ziel, der Weg nur Mittel zum Zweck.

Fotowalk: Kokerei Schwelgern

Sa., 14.11.2020
Ort: 47199 Duisburg
Kategorie: Fototouren
Referent: Guido Alfes
Level:
E
F
P
Teilnehmerzahl: 8 bis 12
Anmeldeschluss: 07.11.2020
Preis:
79,- € Standardpreis
69,- € für fotoforum-Abonnenten
Veranstalter:
Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Tel.: 0251 143930
akademie@fotoforum.de