Freiburg und der Schwarzwald: 7 Tage Lightroom und Photoshop

7 Tage Lightroom & Photoshop

Verbinden Sie die fotografischen Highlights des Schwarzwalds und der südbadischen Metropole Freiburg im Breisgau mit einer intensiven Seminarwoche für Lightroom & Photoshop.

Was Sie erwartet:
  • eine intensive Fotoseminar-Woche für Lightroom & Photoshop
  • im Herzen Freiburgs mit besonderen Fotofahrten in den Hochschwarzwald
  • Minigruppe bis maximal 8 Teilnehmenden
  • Sie lernen professionelle Bildbearbeitung in Lightroom und Photoshop en détail
  • von der RAW- oder DNG-Datei zum professionellen TIFF oder JPG
  • lernen Sie in angenehm-gastlicher Atmosphäre in einer der attraktivsten Städte Deutschlands
  • professioneller Tutor Till Haarmann und Chris Hug-Fleck als Reiseleiter

Die Themen:
Photoshop & Lightroom Grundlagen (Grundlegend für jeden Workshop)
  • Abfragen und Anpassen der Wissensstände der Teilnehmenden nach Anmeldung vor dem Seminar
  • Grundlegendes zu den gängigsten Dateiformaten
  • Ggf. Erklärung allgemeiner Werkzeuge und Plugins, die für den weiteren Kurs benötigt werden
  • weitere Grundlagen nach Wunsch

High-Dynamic-Range Photography
  • Grundlegendes Wissen
  • Kameraeinstellungen
  • Vorbereitung am Motiv
  •  was zu beachten ist
  • Vorgehensweise Shooting
  • Bearbeitungswege
  • Lightroom HDR
  • Photoshop HDR Pro
  • Luminosity Masks per Plugin
  • Bearbeitung über Farbkanäle
  • eigene Luminosity Masken erstellen

Lightpainting 
  • Dodge & Burn
  • Mischmodus der Ebene
  • Gradationskurven

Color Lookups & Farben
  • Grundlegendes
  • Presets
  • eigene LUTs erstellen
  • Farbregulierung
  • Wege für die Farbeinstellungen

Schärfen und Rauschentfernung
  • per Filter und Ebeneneinstellungen
  • per NIK-Collection

Retusche
  • Stempel
  • Reparaturpinsel
  • inhaltsbasierte Füllung

NIK-Collection



Workshopleiter: Till Haarmann
Reiseleiter: Chris Hug-Fleck


Die Seminar-Woche im Detail

1. Tag: Anreise nach Triberg
Private Anreise zu unserem zentralen Quartier in Freiburg.
Ab 14 Uhr einchecken im Hotel und ab 19 Uhr gemeinsames Abendessen und ausgiebiges Kennenlernen.

2. Tag: Seminar-Vormittag und Foto-Exkursion
Nach dem gemütlichen Frühstück beginnen wir mit unserer ersten Seminareinheit gegen 8:30Uhr im Seminarraum unseres Hotels.
(Um alle so effizient wie möglich auf den gleichen Stand zu bringen und die kostbare Seminarzeit für alle so effektiv zu halten, fragen wir per Fragebogen im Vorfeld alle Teilnehmer auf welchem Wissensstand sie sind.)
1. Seminar-Einheit: Photoshop & Lightroom Grundlagen (Grundlegend für jeden Workshop)
  • Grundlegendes zu den gängigsten Bilddatei-Formaten
  • Ggf. Erklärung allgemeiner Werkzeuge und Plugins, die für den weiteren Kurs benötigt werden
  • Weitere Grundlagen nach Wunsch
  • Einführung zur Erstellung von HDR-Aufnahmen, die wir am Nachmittag erstellen können
  • Kameraeinstellungen
  • Vorbereitung am Motiv
  • Vorgehensweise Shooting

1. Fotoexkursion: Freiburger Münster und Altstadt Freiburg
Die heimliche Hauptstadt des Schwarzwalds, bietet viele herausragende urbane Fotomotive: Das weltberühmte gotische Münster mit dem „schönsten Turm der Christenheit“, der Markt auf dem Münsterplatz mit dem „historischen Kaufhaus“ und unzählige verträumte Ecken im näheren Umkreis in der Altstadt. Gemütliches Abendessen in Freiburgs Altstadt und bei Interesse können wir anschließend noch in der blauen Stunde besondere Abendaufnahmen ums Münster oder vom Kanonenplatz über die Stadt mit der Silhouette des Münsters und des Schwabentors machen. 

3. Tag: Seminar-Vormittag und Foto-Exkursion
2. Seminar-Einheit: Der heutige Seminarvormittag hat den Schwerpunkt High-Dynamic-Range-Fotografie. Hierzu nutzen wir die Aufnahmen, die wir gestern Nachmittag belichtet haben. High-Dynamik-Range Fotografie Bearbeitungswege, Lightroom HDR, Photoshop HDR Pro, Luminosity Masks per Plugin, Bearbeitung über Farbkanäle, eigene Luminosity Masken erstellen.

2. Fotoexkursion: Vogtsbauernhof im Gutachtal
Nach der Mittagspause starten wir ins Gutachtal (Schwarzwaldbahn), wo das berühmte Freilichtmuseum mit dem typischen Schwarzwälder Vogtsbauernhof liegt. Wir haben für unsere Gruppe eine Sonderführung, so dass wir auch ungestörter Fotografieren können als normale Besucher. Wir können dort fotografisch das Kunsthandwerk der Bollenhut-Herstellung beobachten. 

4. Tag: Seminar-Vormittag und Foto-Exkursion
3. Seminar-Einheit: Der heutige Seminar-Vormittag hat den Schwerpunkt Lightpainting. Hierfür gibt es zwei Arbeitsmethoden: Dodge & Burn über den Mischmodus der Ebenen oder über die Gradationskurven. Hierfür können wir die Aufnahmen der letzten Tage nutzen oder Sie bringen hierfür eine besondere Aufnahme aus Ihrem Archiv mit, um diese Methoden am Wunschmotiv ausprobieren und einüben zu können. Im Prinzip geht es mit allen Motiven.

3. Fotoexkursion: Schwarzwaldhochstraße und Triberger Wasserfälle
Um wieder an die frische Luft zu kommen, ist heute Nachmittag ein Ausflug auf die Schwarzwaldhochstraße geplant. Anfang Oktober sollten die Wälder ihr herbstliches Gewand in den schönsten Farben zeigen. Je nach Witterung fahren wir durch das Höllental und die Orte Breitnau und Furtwangen auf der B500 in nördliche Richtung nach Triberg. Überall wo wir schöne Motive finden machen wir Fotostopps. Hauptmotiv ist der Triberger Wasserfall, wo wir bei fast jeder Witterung schöne Naturaufnahmen realisieren können. 

5. Tag: Seminar-Einheiten und Foto-Exkursion
4. Seminar-Einheit: Bei der vorletzten Seminareinheit geht es um den professionellen Umgang mit Color-Lookups, Farben und Kontraste. Ein komplexes Thema bei dem es erstmal um Grundlagen, wie Farbräume und Editiermöglichkeiten bzw. Voreinstellungen gehen soll. Folgende Fragen werden beantwortet und Methoden eingeübt: Wie erstelle ich praktische Presets und erstelle eigene LUTs (Look-UpTables) für eine ganz persönliche Bildsprache.

4. Fotoexkursion: Schauinsland – Feldberg – Titisee
Je nach Witterung und Interesse können wir heute unsere Foto-Exkursion auf neuer Route in den Hochschwarzwald unternehmen, dahin wo es wirklich nicht mehr höher geht: Auf dem Hausberg von Freiburg, dem Schauinsland, finden sich sturmgepeitschte Sturmbuchen und der Eugen-Keidel-Aussichtsturm auf dem Gipfel des Schauinslands. Dort bietet sich uns bei klarem Wetter eine überwältigende Sicht auf den Süd-Schwarzwald und bei Fernsicht auch auf die Alpen freigeben. Über Todtnau und den Feldberg kommen wir schließlich nach Titisee, wo wir den Sonnenuntergang fotografieren können, bevor wir über das Höllental wieder nach Freiburg kommen.

6. Tag: Foto-Exkursion
5. Seminar-Einheit: Heute Vormittag widmen wir uns der letzten Seminareinheit bei der es um professionelles Schärfen und gekonnte Rauschunterdrückung geht. Hierzu stehen uns diverser Filter und Entrauschungstools oder die NIK-Collection zur Verfügung. Zum Thema Retusche – als letztes Themas – geht es vor allem um inhaltsbasierte Füllung, Stempel und Reparaturpinsel.

5. Fotoexkursion: Wenn wir alle Seminarthemen zur Zufriedenheit erfüllt haben, können wir heute nochmals eine Fotoexkursion in den Schwarzwald oder zum Schönberg südlich von Freiburg oder den westlich gelegenen Kaiserstuhl unternehmen. Falls aber noch an der Vertiefung einiger Seminarthemen Interesse besteht, können wir am Nachmittag nochmals die gewünschten Themen vertiefen. Es besteht auch die Möglichkeit, die Gruppe zu teilen und beides zu realisieren.

7. Tag: Abschlussbesprechung und Heimreise
Nach einem ausgiebigen Frühstück setzen wir uns nochmals zusammen und besprechen die letzten Fragen, bevor wir unsere Heimreise oder die individuelle Verlängerung antreten.




Der Kurs ist ausgebucht?
Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste. Falls ein Teilnehmer abspringt, melden wir uns bei Ihnen. Schreiben Sie uns dazu einfach eine E-Mail an akademie@fotoforum.de.

Till Haarmann
Till Haarmann
Der diplomierte Film- & Fernsehwirt und Mediendesigner arbeitet seit mehr als 10 Jahren neben seinen Tätigkeiten in der Werbebranche als Fotograf. Seine Schwerpunkte liegen hierbei vor allem auf der Hochzeits- und Porträtfotografie sowie dem Fotodesign und der Landschaftsfotografie. Für ihn entsteht ein Bild drei Mal. In der Planung und im Kopf, vor Ort bei der Aufnahme und zuletzt in der Nachbearbeitung. Jede der einzelnen Phasen hat seine Reize und Schwierigkeiten und es ist sein Anliegen, dieses Wissen weiterzugeben und ebenso durch den Austausch immer neue Wege zu erschließen. Gerade in der Nachbearbeitung kann er dank der jahrelangen Erfahrung im Werbesektor auf eine Großzahl an Techniken zurückgreifen und vermittelt diese immer wieder in Workshops. Auf seinen Reisen liegt sein Fokus vor allem auf der Natur und Kultur des jeweiligen Landes. Seine Destination als Fotoguide: Seminare in Deutschland und Workshop-Fotoreisen in Norwegen

Chris Hug-Fleck
Chris Hug-Fleck
Chris Hug-Fleck ist Dipl. Geologe / Vulkanologe, Buchautor, Fotograf, Gründer und Inhaber von „World geographic Exkursionen“. Als Reiseveranstalter und Exkursionsleiter ist er weltweit unterwegs und ist als Fotograf sowie Geologe die ideale Reiseleitung.

Foto-WORKSHOP-Reise:
7 Tage Lightroom & Photoshop

Mi., 30.09. - Di., 06.10.2020
Ort: Schwarzwald
Kategorie: Fotoreisen
Referenten: Till Haarmann,
Chris Hug-Fleck
Level:
E
F
Teilnehmerzahl: 5 bis 8
Anmeldeschluss: 01.09.2020
Preis:
1.795,- € Standardpreis
1.730,- € für fotoforum-Abonnenten
Veranstalter:

World Geographic

Telefon: +49 7681 497 726-0
Fax: +49 761 55 72 49 07
Mobil: +49 178 539 58 57
E-Mail: contact@world-geographic.de

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Tel.: 0251 143930
akademie@fotoforum.de