m.objects: Der Soundtrack – Bilder für die Ohren

m.objects: Der Soundtrack – Bilder für die Ohren

Visuellen Eindrücken einen stimmungsvollen Rahmen verleihen

Eine gelungene Multivision lebt nicht zuletzt von einem guten Soundtrack. Musik, gesprochene Texte, Interviews,
wirkungsvolle O-Töne und atmosphärische Geräusche verleihen den visuellen Eindrücken einen stimmungsvollen Rahmen und helfen, Inhalte und Aussagen zu transportieren. Dieser Workshop widmet sich daher intensiv dem Thema Audio,
denn auch hier gibt es einige Kriterien zu beachten – von der Musikauswahl, dem Equipment für eigene Tonaufnahmen und den geeigneten Aufnahmetechniken über das Einbinden von Sounds in die Timeline und die Nachbearbeitung des Tons bis hin zur Technik für die Tonwiedergabe.

Auch in diesem Workshop nimmt natürlich die Anwendung des Gelernten einen wichtigen Stellenwert ein. So können Sie die Workshop-Inhalte selbst an praktischen Bespielen erproben, und Sie bekommen darüber hinaus die Gelegenheit, selbst Audioaufnahmen zu erstellen. Dazu werden Sie in einem Praxisteil Außenaufnahmen mit Audiorecordern durchführen und so die Arbeitstechniken im praktischen Einsatz kennenlernen. Sie können mit einem speziell für Sprachaufnahmen geeigneten Mikrofon eigene Texte einsprechen und anschließend die selbst produzierten Aufnahmen in m.objects weiter verarbeiten.

Mit m.objects haben Sie ein Werkzeug an der Hand, das Ihnen eine umfassende und kreative Nachvertonung Ihrer Multivisionen ermöglicht. Wir zeigen Ihnen in diesem Workshop, wie Sie dieses Werkzeug effektiv einsetzen.

Die Schwerpunkte des Workshops:
    • Tondatei-Formate
    • Interessante Quellen für Musik und Geräusche
    • Audio-Recorder für O-Töne
    • Welches Mikrofon für Sprachaufnahmen?
    • Aufzeichnen innerhalb von m.objects
    • Störgeräusche bei der Aufnahme vermeiden
    • Korrekte Aussteuerung von Audioaufnahmen
    • Sound arrangieren
    • Einbinden von Aufnahmen in die Tonspuren
    • Synchronisation von Bild und Ton
    • Ton schneiden
    • Video nachvertonen
    • Die Ebenen der Lautstärkeanpassung
    • Klangbearbeitung
    • Neue Tondateien abmischen
    • Mehrkanalton
    • Lautstärke beim Live-Vortrag anpassen
    • Sinnvolle Technik für die Wiedergabe von Ton
    • Der Einfluss der akustischen Umgebung bei der Wiedergabe

    Voraussetzungen
    Die Grundzüge der Handhabung von Windows sollten Ihnen vertraut sein. Es sind keine Erfahrungen mit m.objects erforderlich.

    Bitte bringen Sie einen eigenen Laptop ist mit. Sollte das nicht möglich sein, können wir nach Absprache Rechner zur Verfügung stellen.

    Seminarunterlagen, Mittagessen und alle Getränke sind im Preis enthalten. Bei Bedarf reservieren wir gerne ein Hotelzimmer für Sie.

    Stefan Schuster
    Stefan Schuster
    Stefan Schuster ist Spezialist für m.objects und gehört seit 2008 zum m.objects-Team. Schuster führt Software-Schulungen durch, betreut die m.objects-Dokumentation und produziert Online-Videotrainings. Er kennt m.objects wie seine Westentasche und gibt sein Wissen gerne detailliert und zielführend weiter.

    Steffen Richter
    Steffen Richter
    Steffen Richter entwickelte 1996 die erste Version der AV-Software m.objects. Intensiven Kontakt pflegt er in die Vortragsszene, wo m.objects einen großen Anwenderkreis hat. In Workshops und Seminaren gibt er gerne sein Wissen rund um m.objects, aber auch um AV-Techniken allgemein weiter. Kaum jemand steckt tiefer in dieser Materie als er.

    Der Workshop findet direkt bei m.objects in Münster statt. Die Adresse lautet:

    Dahlweg 112, D
    48153 Münster


    m.objects: Der Soundtrack – Bilder für die Ohren

    m.objects: Der Soundtrack – Bilder für die Ohren

    So., 07.04.2019, 10:00 - 18:00
    Ort: 48153 Münster
    Kategorie: Workshops
    Referenten: Stefan Schuster,
    Steffen Richter
    Level:
    E
    F
    Teilnehmerzahl: 6 bis 12
    Anmeldeschluss: 25.03.2019
    Preis:
    150,- € Standardpreis
    129,- € für fotoforum-Abonnenten
    Veranstalter:
    m.objects e. K.
    Dahlweg 112
    48153 Münster
    Sie haben Fragen?

    Wir helfen Ihnen gerne weiter:
    Tel.: 0251 143930
    akademie@fotoforum.de