fotoforum Akademie: Fotoworkshop am Großen Falkenstein

Naturfotografie am Großen Falkenstein

Fotografisches Gipfeltreffen mit einer Kleingruppe auf 1315 m inmitten der Natur am Großen Falkenstein

Morgens sind Sie bereits in wenigen Minuten vor Ort, um das beste Licht zu nutzen. Denn Sie übernachten im Falkenstein-Schutzhaus, das kurz unterhalb des Gipfels des Großen Falkenstein auf 1315 m liegt. Sie sind inmitten der erwachenden Natur mit ihren Farben und Geräuschen. Von hier aus können Sie die Blütenfülle im kurzen Frühling des Nationalparks und die einmalige Stimmung in den Hochlagen einfangen. Besonders die Wildnis des seit 150 Jahren nicht mehr genutzten Schluchtwaldes im Höllbachgspreng bietet eine außergewöhnliche und fast unerschöpfliche Motivfülle. Aber auch die ehemaligen Waldweiden der Schachten und die lichten Hochlagenwälder werden sie begeistern.

Begleiten wird Sie bei diesem Workshop der renommierte Naturfotograf Markus Botzek, der die Wildnis um den Falkenstein seit vielen Jahren kennt. Dieser Fotoworkshop findet in einer sehr kleinen Gruppe statt.

Leistungen im Überblick:
  • 3 Übernachtungen in 2-4 Bett-Zimmern
  • Vollverpflegung, mittags Brotzeitpaket
  • 2,5 Tage Programm in kleiner Gruppe mit Markus Botzek
  • Gepäcktransport zum Falkenstein-Schutzhaus
  • Fachinformation zum Nationalpark Bayerischer Wald durch WaldZeit

Start- und Endzeiten:
  • Start: Sonntag, 08.10., 13 Uhr
  • Ende: Mittwoch, 11.10., 14 Uhr

Mitbringen:
  • Spiegelreflexkamera oder spiegellose Systemkamera mit Wechselobjektiven
  • Objektive von Weitwinkel bis Tele / Makroobjektiv
  • Stativ

Voraussetzungen:
  • Sicherer Umgang mit der eigenen Kamera
  • Der Workshop ist für fortgeschrittene Fotografen konzipiert

Unterkunft / Verpflegung:
  • Ausgangspunkt für den Workshop ist das Falkenstein-Schutzhaus, das auf 1315 m kurz unterhalb des Gipfels liegt. Es ist einfach eingerichtet und hat eine gemütliche Hüttenatmosphäre, Dusche und Toilette liegen auf dem Gang.
  • Im Workshop-Preis ist eine Vollverpflegung inbegriffen.

Markus Botzek
Markus Botzek
Markus Botzek, Jahrgang 1967, entdeckte schon früh seine Liebe für das Leben draußen. Mitten im Ruhrgebiet geboren, galt sein Eifer dem runden Leder, das er mit seinen Kumpels über den Acker jagte. Ebenso groß war aber auch sein Interesse für die Natur. Er verpasste keine Sendung des bekannten Tierfilmers Bernhard Grzimek und strich (wenn er nicht gerade auf dem Bolzplatz war) jede freie Minute durch die Wälder, immer auf der Suche nach neuen possierlichen Tierchen. Seit seinem 15. Geburtstag konnte er sie dann auch mit der Kamera einfangen, fünf Jahre später war er Mitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT). Während seines Biologie- und Sportstudiums unternahm er ausgedehnte Fotoreisen, bis er sich schließlich 1996 entschied, die Naturfotografie zum Beruf zu machen. Von 2001 bis 2007 war Markus Botzek Präsident der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen. Während hierzulande der naturkundliche Ansatz in der Naturfotografie im Vordergrund stand, entdeckte er in der skandinavischen und japanischen Fotografie andere Ansätze. Auch Maler wie Monet oder van Gogh ließen einen anderen Blick auf die Natur zu. So entstand früh die Motivation, sich selbst mit der Kamera an die Abstraktion zu wagen. Heute fotografiert er daher nicht nur dokumentarische Abbildungen der Natur, sondern auch Bilder, die vor allem die ästhetischen, emotionalen und spirituellen Aspekte der belebten Umwelt thematisieren. Markus Botzek versucht so, Bilder zu schaffen, die ein möglichst breites Publikum für die Belange der Natur gewinnen sollen. Markus Botzeks Bilder finden weltweit Verbreitung in der Werbung und in Printmedien. Sie wurden bei den Wettbewerben der GDT und BBC ausgezeichnet und waren im Rahmen mehrerer Ausstellungen zu sehen. Markus Botzek schreibt regelmäßig in der Zeitschrift fotoforum über Gestaltung und Fotopraxis in der Naturfotografie. Er ist Autor mehrerer Fotofachbücher.

Noch 2 Plätze
fotoforum Akademie: Fotoworkshop am Großen Falkenstein

Naturfotografie am
Großen Falkenstein

So., 08.10. - Mi., 11.10.2017
Ort: Bayerischer Wald
Kategorie: Workshops
Referent: Markus Botzek
Level:
F
P
Teilnehmerzahl: 4 bis 8
Anmeldeschluss: 28.09.2017
Preis:
490,- € Standardpreis
460,- € für fotoforum-Abonnenten
Veranstalter:
Waldzeit e.V.
Reutecker Str. 21 b
94518 Spiegelau
Tel.: 08553 920652
info@waldzeit.de
Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Tel.: 0251 143930
akademie@fotoforum.de