Photoshop CC

Das Workshop-Buch für den schnellen Einstieg

von Peter Hoffmann

€ 14,80

mehr Details
Produkt-Art:
Buch
Seitenanzahl:
168
Bindung:
Hardcover
ISBN:
978-3-945565-01-8
Bestell-Nr.:
5005018
Preis:
€ 29,90
In den Warenkorb

Leseprobe herunterladen

Haiku fotografieren.
Ein neuer Ansatz in
der Naturfotografie

Scharf? Unscharf? Mit diesen Kategorien ist die Naturfotografie von Martin Timm nicht zu fassen. Haiku-Fotografien besitzen einen speziellen Charakter, sie entstehen gelöst von der Suche nach dem perfekten Motiv und sind eine Mischung aus Meditation und Fotografie. In seinem neuen Buch stellt Fotokünstler Martin Timm sein Konzept „Haiku fotografieren“ vor, das auf der japanischen Zen-Tradition fußt. Es ist der spannende Aufbruch zu neuen Wegen in der Naturfotografie.

Was ist Haiku?
Im Ursprung ist ein Haiku ein minimalistisches Naturgedicht aus der Zen-Tradition. Die Leichtigkeit dieser Poesie inspiriert Martin Timm zu einem kompletten Umdenken bei seiner Arbeit als Naturfotograf. Er bewegt sich weg von den klassisch-schönen Landschafts- und Pflanzenfotos. Stattdessen setzt er die Motive mit der Kamera so ins Bild, wie es die Dichter der japanischen Klassik pflegten: nicht als schönen Zustand, sondern als zufälliges Geschehen. Der Moment wird zum Motiv. Dabei kommt auch all das vor die Linse, was verdorrt, matschig oder entwurzelt ist. Das Ergebnis sind reduzierte, teils abstrahierte Aufnahmen, die durch ihre unaufgeregte Unschärfe gängige ästhetische Muster verlassen und den Raum für das ganz persönliche Erlebnis von Schönheit öffnen.

Erfahren Sie noch mehr über das Buch:
www.fotoforum.de/haiku