Aktuelle
Ausgabe

Die aktuelle Ausgabe fotoforum 1/2019

Die aktuelle Ausgabe ab jetzt im Handel!

Aktuelle Ausgabe
Die fotoforum-Ausgabe 1/2019 (Januar/Februar) ist ab sofort versandkostenfrei im fotoforum Online-Shop und im Abonnement erhältlich.

Die Themen:
Markus Mauthe: Lost
Markus Mauthe fotografierte 22 indigene Gruppen. Jetzt präsentiert er unter dem Titel LOST – Menschen an den Rändern der Welt sein aufsehener­regendes Werk in einem Portfolio aus Buch, Film und Vortrag. fotoforum würdigt seine Arbeit mit einen ausführlichen Portfolio.

Rettet die Bilder
Der Verlust kommt schleichend. Oder auch abrupt. Ob ausgeblichene Bilder oder defekte Speichermedien – Fotografien sind ein bedrohtes Kulturgut. In einer großen Serie geht fotoforum der Frage nach, wie sich analoge und digitale Bilder im privaten Raum besser schützen lassen.

Filterfotografie
Damit bereits das Ausgangs­material stimmt, ist es häufig sinnvoll, auf Filter als Hilfsmittel in der Fotografie zurückzugreifen. Wir stellen die wichtigsten Vertreter dieser Zubehörgattung vor.

Bryan Adams: Exposed
Die Welt internationaler Prominenz trifft in der fotografischen Arbeit von Bryan Adams auf das Leben kriegsversehrter britischer Soldaten.

Botzek besucht …
Der bekannte Naturfotograf Markus Botzek reist für das ­fotoforum quer durch Deutschland und besucht seine Fotokollegen. Er geht mit ihnen auf die Fotopirsch und lässt sie über ihre Art der Fotografie erzählen. Den Anfang unserer neuen Serie macht Jon A. Juarez aus Berlin.

Suchersuche
Neben der Herstellerfrage stellt sich heute mehr denn je die System­frage beim Kamerakauf. Einher geht damit der jeweilige Suchertyp. Hermann Hirsch nutzt Kameras mit unterschiedlichen Suchern und berichtet über Vor- und Nachteile – aber auch über Emotionen.

Außerdem:
Software-Crashkurs: Luminar 3
fotoforum-Award: Architektur 2019
Landkarten mit Stepmap erstellen
Naturfotografie: Den eigenen Stil entwickeln
Mobile FestplattenBlick ins Heft

Markus Mauthe: Lost

Markus Mauthe fotografierte 22 indigene Gruppen. Jetzt präsentiert er unter dem Titel LOST – Menschen an den Rändern der Welt sein aufsehener­regendes Werk in einem Portfolio aus Buch, Film und Vortrag. fotoforum würdigt seine Arbeit mit einen ausführlichen Portfolio.


Rettet die Bilder

Der Verlust kommt schleichend. Oder auch abrupt. Ob ausgeblichene Bilder oder defekte Speichermedien – Fotografien sind ein bedrohtes Kulturgut. In einer großen Serie geht fotoforum der Frage nach, wie sich analoge und digitale Bilder im privaten Raum besser schützen lassen.


Filterfotografie

Damit bereits das Ausgangs­material stimmt, ist es häufig sinnvoll, auf Filter als Hilfsmittel in der Fotografie zurückzugreifen. Wir stellen die wichtigsten Vertreter dieser Zubehörgattung vor.


Bryan Adams: Exposed

Die Welt internationaler Prominenz trifft in der fotografischen Arbeit von Bryan Adams auf das Leben kriegsversehrter britischer Soldaten.


Botzek besucht …

Der bekannte Naturfotograf Markus Botzek reist für das ­fotoforum quer durch Deutschland und besucht seine Fotokollegen. Er geht mit ihnen auf die Fotopirsch und lässt sie über ihre Art der Fotografie erzählen. Den Anfang unserer neuen Serie macht Jon A. Juarez aus Berlin.


Den eigenen Stil entwickeln

»Es gibt einen großen Unterschied zwischen einem spezifischen Look, den ein Fotograf seinem Werk gibt, und dem eigentlichen Stil des Fotografen,« so die Worte von Niall Benvie. Lauschen Sie ihm bei seinen Ausführungen zur eigenen Kreativität. 


fotoforum Award ARCHITEKTUR 2019

Insgesamt 2.593 Bilder von 731 Fotografen bewertete die Jury in der ersten Runde des ­fotoforum Awards 2019 zum Thema Architektur. Die Jury sah ein breites Spektrum an Bildern, einige wenige Fotografen trauten sich daran, das Thema Architektur gänzlich neu zu interpretieren. Die Diskussion um die Top-Bilder dauerte lange, am Ende konnten aber alle drei Juroren damit sehr zufrieden sein.