Beta Version

Sakralbauten

Wufgaeng
„Ein Mönch betritt den Gopura-Komplex“


Ein Mönch aus einem buddhistischen Kloster in Thailand besichtigt das hinduistische Heiligtum der Khmers, das für die Kambodschaner wie eine Seele bedeutet.

Eine im Tempel gefundene Inschrift gibt einen detaillierten Bericht darüber, wie Suryavarman II. heilige Rituale studierte, religiöse Feste feierte und seinem spirituellen Berater, dem alten Brahmanen Divakarapandita, Geschenke machte, darunter weiße Sonnenschirme, goldene Schalen und Elefanten. Der Brahman selbst interessierte sich laut Inschrift für den Tempel und schenkte ihm eine goldene Statue eines tanzenden Shiva.

Das Foto wurde im Januar 2000 mit einem herkömmlichen Ektachrome 50 ASA-Diafilm, einer CANON A1 aufgenommen und mit einem NIKON CoolScan 5000 ED gescannt. 


Kategorie: Architektur
Rubrik: Sakralbauten
Hochgeladen: 23.02.2022
Kommentare: Favoriten0
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten57
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: Nikon COOLSCAN V ED
Objektiv:
Blende:
Brennweite:
Belichtung:
ISO:
Keywords: Asia, Asien, Kambodscha,
Prasat Phra Vihaan,
Prasat Preah Vihear,
Gopura, Tempel,
Kulturgut, Mönch,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!