Beta Version

Marodes und Ruinen

Gerhard
„A glana Blumma aaf da Ruina Leiafelz“


Übersetzung aus dem Fränkischen:

Eine kleine Blume auf der Ruine Leienfels
Kategorie: Architektur
Rubrik: Marodes und Ruinen
Hochgeladen: 26.05.2023
Kommentare: Favoriten1
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten99
Abonnenten: Favoriten0
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: EF-S10-18mm f/4.5-5.6 IS STM
Blende: f/4.6
Brennweite: 10 mm
Belichtung: 1/500 sec
ISO: 100
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Anne UD
27.05.2023

Hallo Gerhard,
diesmal ist eine haarige Angelegenheit wunderschön: Gegensätze ziehen sich zusammen zu einem erfrischenden Dokument des Bauwerks. Wenn der Himmel oben links nicht ist, rahmt der dunkle Stein die leuchtend frische Blume mehr ein. Jedoch ist das Bild mit dem Ausschnitt, den du wähltest lebendiger.
VG
Anne