Beta Version

Experimentelles

GaWu
„Die Käsereibe - anders“


Mein zweiter Beitrag zum Monatsthema "Küchenutensilien" der Gruppe "lucifers friends".
Wieder die Käsereibe aber dieses Mal gestisch fotografiert.

Damit hat sich die Frage von Lisa unter dem ersten Bild auch geklärt - natürlich habe ich mehrere Aufnahmen aus verschiedenen Perspektiven gemacht.


Hier noch mal das andere Bild
https://www.fotoforum.de/community/foto/373032-aus-der-kueche-ueberarbeitet
Kategorie: Stillleben
Rubrik: Experimentelles
Hochgeladen: 14.01.2018
Kommentare: Favoriten29
Favoriten: Favoriten2
Klicks: Favoriten210
Abonnenten: Favoriten8
Kamera: Canon EOS 6D Mark II
Objektiv: TAMRON SP 90mm F/2.8 Di VC USD MACRO1:1 F004
Blende: f/9
Brennweite: 90 mm
Belichtung: 1/8 sec
ISO: 500
Keywords: Küchenutensilien,
lucifers friends,
Monatsthema, gestische
Fotografie, Bewegung mit
der Kamera, Käsereibe


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Ninfea
14.01.2018

Die gestische Fotografie mag ich sehr, diese Perspektive der Käsereibe auch, ein ganz klein wenig kippt sie nach links...
LG, Agathe

GuenterHoe
14.01.2018

Diese perfekt gestaltete Bild würde ich nicht als Käsereibe erkennen, dachte erst an einen Heizlüfter, ein gelungenes Foto.
LG Günter

Sigrid
14.01.2018

Wir sehen Kunst in München.
Günters Gedanke kam mir auch.
Man könnte aber auch eine moderne Leuchte vermuten.
Deine Käsereibe, liebe Gabi, macht noch Geschichte.
Das gefällt mir.

Liebe Grüße Sigrid

Dieter F.Grins
14.01.2018

Ich würde dieses gute Motiv mittig im Bild setzen (gleiche Abst. links/rechts) und oben den versetzten "Lichtbalken" stempeln.
BG Dieter

GaWu
14.01.2018

@Dieter
lieben Dank für deinen Schnittvorschlag. Mir gefällt das Motiv gerade deswegen, weil es nicht mittig ist.
Ich habe auch links keinen Platz mehr und kann so das Motiv nicht mittig stellen, dann wäre es wirklich zu eng und der von dir angesprochene "versetzte Lichtbalken" betont für mich die Kamerabewegung.
Herzliche Grüße
Gabi

arteins
14.01.2018

Durch die Art der Aufnahmetechnik und der Bearbeitung hast du aus einem schlichten Motiv ein sehr gutes Bild geschaffen, dessen Reiz auch in den Grautönen und Kontrasten liegt.
LG Wolfhart

Kalmbachg
14.01.2018

technisch und gestalterisch perfekte Aufnahme. aufgenommene Objekt wäre ohne die die Erklärung zum Bild nicht zu erkennen
viele Grüße Gottfried

Cor.Lin
14.01.2018

Als Käsereibe hätte ich dieses elegant-metallische Objekt nicht identifiziert - ich dachte eher an einen Designerstuhl... Eindeutig zum Käsereiben zu schade... Mir gefällt der edle Effekt, den Du mit der gestischen Fotografie erzielt hast.
LG
Corinna

aknoli
14.01.2018

So eine toll gestaltete Käsereibe habe ich noch nie gesehen. Hast du ganz prima umgesetzt.
Gut ein bissel gibt die Aufnahme, dass kann aber auch eine optische Täuschung sein!
Lg Ilona

Horst Fischer
14.01.2018

In der Vorschau dachte ich beim ersten Hinschauen an einen Parfumflakon.;-) Diese Käsereibe hast du sehr erfolgreich veredelt.
LG Horst

Werner Heinrichs
14.01.2018

Ein sehr interessantes Foto mit einer starken grafischen Wirkung. Da muss man eigentlich nicht mehr wissen, dass es sich um eine Käsereibe handelt.
Gruß Werner

Dirk Rosin
14.01.2018

Nicht mehr als solche zu erkennen , sehr intressant !
lg dirk

brimula
14.01.2018

Das sieht gut aus...so gar nicht nach Käsereibe...

Gruss Brigitta

Bärbel Lorenzen
14.01.2018

DIESE ARBEIT GEFÄLLT MIR BESSER. ICH HÄTE DIESE GANZ SCHMAL BESCHNITTEN. VG BÄRBEL

Alberto
14.01.2018

An eine Käsereibe hätte ich jetzt nicht gedacht, auf jeden Fall ist es ein toller Beitrag zu Eurem Monatsthema.

Gruß Herbert

Martina C. Schiller
14.01.2018

Deine gestische Küchenreibe finde ich sehr gelungen und schön anzusehen. Eine tolle abstrakte Variante dieses Küchenutensils, der ich selbst ebenfalls nicht so viel Leeraum rechts zur Seite gestellt hätte, sondern dort wohl etwa halbiert hätte. Aber gerade im Schnitt sind die Geschmäcker sehr verschieden und ich kann Deine Gedanken dazu auch nachvollziehen, liebe Gabi!
LG Martina

Günther Mussel
14.01.2018

Gefällt mir sehr gut. Mittig platziert würde es mir wahrscheinlich noch besser gefallen.
Gruß
Günther

Rolf Thuilot
14.01.2018

Die Geste ist gekonnt geführt. Klasse gemacht. Ich denke auch, dass es besser wirkt, wenn rechts geschnitten wird.
LG Rolf

B.Hermann
14.01.2018

Was man da alles hinein interpretieren kann. Für mich ist das eine Jukebox. ;-))
VG
Bernd

hewa
14.01.2018

Ich wäre nie auf eine Käsereibe gekommen und ebenso weit entfernt ist der Gedanke, Küchenutensilien gestisch abzubilden.
Das verfremdet den Gegenstand in diesem Fall total. Ein tolles Experiment.
Gruß Helga

Evi-E.
14.01.2018

Das könnte auch in einer Kunstausstellung stehen.
Auf eine Käsereibe wäre ich nicht gekommen. Stark!
LG
Eveline

ernst-uwe becker
15.01.2018

Ich hätte es auf den ersten Blick für einen Heizlüfter gehalten. Gefällt mir in sw. Wäre doch sicher etwas für den bf gewesen.
HG Ernst-Uwe

Rullma
15.01.2018

Wirkt künstlerisch abstrakt.
LG Marie

Marianne Wogeck
15.01.2018

Welche Gedanken man sich beim ersten Betrachten macht, ist doch echt spannend. Ich hätte auch nicht an eine Käsereibe gedacht. Für mich ist es eine feine grafische Arbeit mit Licht- und Schattenspielereien, die kunstvoll zum ansprechenden Bild vereint werden. Auch das Monochrome überzeugt.

phillicht
15.01.2018

Es entsteht zwar eine leichte Irritation durch den Schnitt so ganz nach Links, doch da ich Verunsicherung bei der Bildfindung mag, gehe ich da gerne mit.
Die Lichtwirkung ist toll! ***

Liebe Grüsse Philipp

Barbara Weller
17.01.2018

Auf eine Käsereibe wäre auch ich nie gekommen. Sie könnte auf einer Glasplatte liegen/stehen. Jedenfalls ein interessantes Experiment.
LG, Barbara

Rumpel
18.01.2018

Liebe Gabi,
ich muss diesen Käse kommentieren, weil Du heute noch nichts geleistet hast.
Nein, das war Spaß. Erstens fotografierst Du keinen Käse und wenn ja, dann bestimmt eindrucksvoll und spannend. Und zweitens hast Du bestimmt heute auch fleißig fotografiert oder einfach nur an uns gedacht.
Ehrlich gesagt, ich habe das Motiv nicht gleich erkannt. Du hast einmal auf Deiner Webseite geschrieben, dass Du durch die Makrofotografie viel Neues kennengelernt hast. Und das vermittelst Du uns jetzt. Klasse!
HG Rumpel.

jutta k
19.01.2018

Für mich ein Küchenstuhl, Finde ich einfach sehr gut gemacht.
Eine Variante in der gestischen Version, genialer Einfall.
LG Jutta

Catherinzh
21.01.2018

Die Käsereibe mutiert zum gestylten, kühlen Objekt. Sehr passend der glänzende Vordergrund und das matte Dunkel im Hintergrund. Eine feine Geste ist dir gelungen, die künstlerische Verfremdung schafft und trotzdem einen Gegenstand zeichnet.
Grüsse von Catherin