Beta Version

Probleme und Lösungen

Themen » Foto-Praxis » Probleme und Lösungen

Canon Eos R

von Birute
Liebe Leute im Fotoforum,

aus gesundheitlichen Gründen konnte ich mich länger nicht an diesem wunderschönen Hobby austoben.
Nun habe ich mir eine Canon Eos R gegönnt Man hatte diese mir empfohlen, da ich mein 100-400 Objektiv der L Serie nutzen kann.
Endlich  wage wieder neue Reisepläne zu schmieden.
Leider bin ich jetzt etwas gefrustet. Ich komme einfach noch nicht zurecht. Die Bilder sind flau, nicht scharf genug, trotz Stativ.
Was mache ich nur falsch (Einstellung)
Saß heute vor dem Fenster um Vögel zu fotografieren. ISO 1600 wegen schlechtem Wetter, es rauscht ohne Ende...

Wer hat Erfahrung mit der EOS R ?

HG Birute

Antworten

von Birute
Also, das erste Foto.... f 5,6       1/800 Sek.    ISO 12.000 400mm ,   Mehrfeldmessung,   35mm Brennweite ...Programmautomatik,  Stativ,
Objektiv ...3m - unendl.....AF ....Stabilizer in....ups, sollte aus sein bei STATIV, Stabilizer Mode 2



Bei der ISO Einstellung kein Wunder und wenn das Statv nicht stabil genug ist auch vielleicht Vibration Unschärfen und was wichtig ist den IS ausschalten !!
Du schreibst 35 mm ??? …ich denke das 100-400mm L IS USM war dran ?? Mit der Stativschelle des Objektiv auch auf dem Stativ montiert gewesen zum Gewichtsausgleich ??
Was auch sein kann Bild unterbelichtet durch Fehlmessung !!…das Objektiv hat eine Anfangsöffnung von f / 4,5-5,6 wo auch nicht alle Fokusfelder
einbezogen werden,ist bei meiner 5 Ds auch so,da giebt es in der Bedienungsanleitung eine Liste bei welcher Anfangsöffnung welche Fokusfelder
einbezogen werden/ oder nicht !! Fazit es giebt viele Fehlerquelle die Du gemacht hast oder technisch bedingt sind !! Bei wenig Licht mit 
lichtschwachen Objektiven fotografieren hat oft seine Schattenseiten !!

Gruß von Mr.Blue
von Birute
Ja, danke Mr. Blue, dass geschrieben hast, Stativschelle war montiert....gut das Licht war sehr schlecht.

Das L objektiv is usm II war dran.....das mit der Fehlmessung muss ich mir nochmal genauer anschauen, die Liste ....und weitermachen, 

Danke für deine Hinweise., tatsächlich IS nicht ausgeschaltet,...

ok....nochmal  herzlichen  Dank und einen schönen Abend...


Es liegt definitiv nicht an der R, sondern wohl eher an deiner Bedienung. Bei ISO 12000 nur 1/800 Sekunde halte ich schon für fragwürdig.
Denke du solltest dich mal nach einem Kurs zur EOS R umsehen, den die großen Fotohäuser sicher anbieten.

Glück Auf, Guido
von Birute
Hallo Guido
Das mit der ISO hatte Mr.Blue schon erwähnt, danke, klar ist sie zu hoch. Ich hatte auf Programmautomatik, die R hatte sich quasi selbst eingestellt, komisch kam mir das schon vor. Normalerweise nehme ich auch keine Automatikfunktion und stelle selbst ein. Muss mich halt Jetzt noch ein bisschen einfinden.
An der R kann das klar nicht liegen, meine Frage war auch, was ich da wohl falsch mache.
Da ich in der Regel aus der Hand fotografiere war mal ein wichtiger Punkt, dass ich blindes Huhn vergessen hatte, den Bildstabilisator auszuschalten , wenn ich ein Stativ benutze :-) ...Ich kam einfach nicht drauf...mit Brille wär das nicht passiert, macht nix.

Nochmals herzlichen Dank euch beiden, dass ihr euch mit meiner Frage beschäftig habt. Es ist immer schön und hilfreich, wenn man Antworten bekommt und man lernt jha auch nie aus.

Danke euch und gut Licht, das Wetter soll ja besser werden? Bei mir jedenfalls, bin dann mal paar Tage weg:-)

Viele Grüße Birute


Hallo,

bei ISO 12000 rauscht wirklich jede Kamera. Bist du sicher, dass du ISO 12000 eingestellt hattest, oder ISO 1200? Dazwischen liegen ja Welten. 1200 sollte durchaus machbar sein bei der EOS R. 12000 sind für alle Kameras eine echte Herausforderung, wenn man nicht vor Ort direkt richtig belichtet.
Durch die Scheibe fotografieren kann übrigens auch dafür verantwortlich sein, wenn die Bilder flau und unscharf sind. Womöglich war es noch doppelt- oder dreifach Verglasung. Das nimmt ein wenig Kontrast und wenn man die Objektivlinse nicht exakt parallel zur Fensterfläche ausichtet, sondern noch in einem leichten Winkel durch die SCheiben fotografiert, wird es schwierig mit der Schärfe.
VG Simone
von Birute
Danke dir, Simone...wie gesagt, es war relativ dunkel und ich hatte Programmautomatik.
Ich hoffe, dass ich mit der Canon R irgendwann auch Nordlichter fotografieren kann? Mit diesem Thema muss ich mich allerdings erst noch auseinandersetzen.

Durchs Fenster fotografieren, mache ich nicht mehr, das ist mir nichts. Bin halt auch gerade ein wenig ungelduldig, weil ich mich so lange zurückhalten musste.
Wird schon!  Danke dir!

Viele Grüße Birute