Beta Version

Insekten

PeSaBi
„Nymphe ... “


einer Schrecke ...
welche genau kann ich leider nicht sagen, die punktierte Zartschrecke halte ich für relativ wahrscheinlich ... 
also gerne Bestätigung oder Korrektur, wenn es jemand sicher weiß :) 
Mich fasziniert insbesondere die kleinen, zarten, aber sehr gut gemaserten Stummelflügelchen und dazu die überlangen Beine und Fühler ... 
Kategorie: Tiere
Rubrik: Insekten
Hochgeladen: 23.08.2023
Kommentare: Favoriten13
Favoriten: Favoriten2
Klicks: Favoriten130
Abonnenten: Favoriten4
Kamera: E-M5MarkIII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
Blende: f/3.2
Brennweite: 60 mm
Belichtung: 1/160 sec
ISO: 200
Keywords: Schrecke, Nymphe


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

arteins
24.08.2023

In der Bestimmung kann ich dir leider nicht helfen, aber ich bewundere deine Fähigkeit, solche Tiere aufzuspüren und abzubilden.
Hier hast du einen gesunden Kompromiss gefunden zwischen Schärfentiefe und Umfeld.
Der angedeutete Dorn vermittelt eine ungefähre Größe des Tieres.
LG Wolfhart

PeSaBi
24.08.2023

@Wolfhart: Das sind Dornen der Robinie und geben tatsächlich einen guten Größenvergleich ... das Tierchen ist am gleichen Tag auf dem gleichen Baum fotografiert wie die schon gezeigte Bläulingszikade: https://www.fotoforum.de/community/foto/1332381-blaeulingszikaden?typ=pr...
HG - Petra

Dieter F.Grins
24.08.2023

Hie kann ich Wolfhart nur zustimmen.
Ich bin auch immer wieder erstaunt dass du mit der relativen kurzen Brennweite (du musst nah ans Objekt) so kleine Viecher ablichten kannst. Die haben vielleicht andere Fluchtdistanzen als Säugetiere. Aber einige, die du schon erwischt hast, können auch saugen.
Bei diesem Bild überzeugt die gesamte farbliche Ausstrahlung und die genaue, im wahrsten Wortsinn, Punktschärfe auf die Schrecke.
Schrecklich gut!!!
BG Dieter

Piesl
24.08.2023

Hallo Petra,

nach einigem durchgooglen denke ich auch, dass du richtig liegen müsstest. Es sollte sich um das letzte Nymphenstadium handeln, so weit wie die Flügel bereits ausgebildet sind. Allem Anschein nach ist es ein Männchen, da der Legestachel sonst bereits wesentlich deutlicher ausgebildet sein sollte.
Zum Bild haben die anderen Kommentatoren bereits FAST alles gesagt. Farblich ist dir hier auch noch eine perfekte Harmonie gelungen.

VG Peter

hgm2000
24.08.2023

Hallo Petra,
wenn du es schon nicht weißt, wer soll es dann wissen?
wieder einmal eine hervorragende Aufnahme vom feinsten!!!!
Gruß Helmut

brimula
25.08.2023

Was für ein feines zartes Tierchen...wirklich faszinierend...sehr schön in der passenden Umgebung....

Gruss Brigitta

Nora
25.08.2023

Klein und fein, elegant meistert sie die "Stange". Was besondes finde, sind auch die langen Fühler. Eine sehr schöne Naturszene.
Viele Grüße Nora

PeSaBi
25.08.2023

@Dieter: manchmal ist es wirklich schwer, es sind ja alles Fluchttiere ... aber man bekommt Übung darin, sich vorsichtig zu bewegen, anzuschleichen - am Besten gegen den Wind ...
und manchmal wie hier, würde man sich sogar ein bisschen mehr Abstand wünschen, denn wie

@Nora bemerkt ... extrem lange Beine und noch längere Fühler ... ich hatte fast Probleme die Schrecke aufs Bild zu bekommen ... ein bisschen mehr Abstand hätte mir aber andere Pflanzenteile im Bild beschert ... Insektenfotografie ist immer irgendwie ein Kompromiss ;)) ...

dafür habe ich mich aber - ungewöhnlich für Insektenfotografie - für einen 16:9-Schnitt etschieden ... oben bissl weg, unten bissl weg ... :)
HG - Petra

Horizonte
25.08.2023

Hallo Petra. Ist schon alles gesagt worden. Super. LG Horizonte

Horizonte
26.08.2023

Hallo Petra, stimme allen zu. Super erwischt.LG Horizonte

EsKa67
28.08.2023

Der kleine Hüpfer ist ja mal wieder eine Glanzleistung von dir, Petra! Der Fühler scheint tatsächlich noch über das Foto hinauszuragen. LG, Sabine

Anne UD
29.08.2023

Rundum ein faszinierendes Foto eines ebenso schönen Insekts. Neues fällt mir zu den Kommentaren nicht ein. Danke für die Weitergabe deiner Schätze.
HG
Anne

Peter Eschweiler
06.09.2023

Das Foto »Skurril ...« war schon Klasse – das hier ist auch ein
hervorragendes Insektenbild !
HG Peter