Beta Version

Rettet die Bilder!

Kalinski
„Großbauer “


Ich habe mich der Fotos meines Großvaters angenommen und die Negative von 1912 - 1928 digitalisiert. An die Kamera kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Aber er hatte auf Glasplatten im Format 10 x 16 cm fotografiert. Die Negative sind bis heute erhalten geblieben und sie haben alle Kriegsereignisse gut überstanden. Und auch die Jahre seit 1945 sind an den Negativen weitgehend spurlos vorbeigegangen.
Und nun bleibt mir die Ehre, die Fotos des Großvaters unverändert zu zeigen. Unverändert insofern als ich sie in Lightroom in Positive versucht habe umzuwandeln. Mein Großvater zeigt Menschen privat und im Vereinsleben, im damaligen Solingen.
Es sind für diese Jahre typische Fotos, die uns die Menschen und deren Wohnungen zeigen.

I took up my grandfather's photos and digitized the negatives from 1912 to 1928. Unfortunately, I can't remember the camera. But he had photographed on glass plates in the format 10 x 16 cm. The negatives have been preserved to this day and they have weathered all the war events well. And the years since 1945 have also passed the negatives largely without a trace.
And now I have the honour to show the photos of my grandfather unchanged. Unchanged in that I tried to turn it into positive in Lightroom. My grandfather shows people privately and in club life, in the then Solingen.
These are typical photos that show us the people and their homes.
Google Übersetzung 

Kategorie: Analoge Fotografie
Rubrik: Rettet die Bilder!
Hochgeladen: 03.11.2020
Kommentare: Favoriten6
Favoriten: Favoriten3
Klicks: Favoriten340
Abonnenten: Favoriten1
Kamera: NIKON D4S
Objektiv: 105.0 mm f/2.8
Blende: f/8
Brennweite: 105 mm
Belichtung: 1/250 sec
ISO: 2000
Keywords:


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Rainer 59
11.11.2020

Ich habe gestern ein ähnliches Zeitdokument von dir kommentiert. Die Fotos von deinem Großvater erinnern mich stark an die Werke von August Sander wie z.B. in „Menschen des 20. Jahrhunderts“ zu bewundern.
Glückwunsch zum verdienten BdT.
LG
Rainer

Gisela Hoffmann
11.11.2020

Es ist schön, dass noch solche Zeugnisse alter Zeiten erhalten geblieben sind und dass sich engagierte Fotografieren dafür einsetzen, sie zu digitalisieren und sie der Öffentlichkeit zugänglich machen. Ich wünsche Dir, lieber Helmut, Anerkennung und Erfolg für diese Arbeit. Vielleicht kannst Du diese Daten einem lokalen Museum weitergeben... Liebe Grüsse von Gisela

Gisela Hoffmann
11.11.2020

... und natürlich Glückwunsch zum BdT!

Wolfgang Bernauer
11.11.2020

Auch hier: Danke für Deinen Einsatz zur Pflege des Kulturguts "Fotografie". - Eine sehenswerte - und gut restaurierte - Aufnahme mit grossem historischen Wert! - Glückwunsch zum BdT! - LG Wolfgang

Bernhard K.
11.11.2020

Ich schließe mich gerne meinen "Vorrednern" an. Wenn man die Umstände jener Zeit beim Fotografieren bedenkt, so wird sichtbar, dass schon dein Großvater großes Talent und Engagement dafür hatte :-)
LG Bernhard

Fritze
18.11.2020

Schön, dass ich über Dein Bild des Tages (herzlichen Glückwunsch dazu!) auf die geretteten Bilder Deines Großvaters gekommen bin. Es ist erstaunlich, in welcher Qualität die Negative der ca. 100 Jahre alten Aufnahmen erhalten sind. Wer weiß, wie das mit unseren heutigen Aufnahmen in 100 Jahren sein wird ...?
Dein Großvater war ein sehr guter Fotograf. Es scheint Eurer Familie im Blut zu liegen.
Ich nehme diese Bild stellvertretend für alle anderen historischen Bilder Deiner Sammlung zu meinen Favoriten.
LG Ernst