Beta Version

Musik

PeSaBi
„Rhythm of the Dance 2 ... “


31.01.24 - Saalbau Neustadt
die Show perfekt ... das Fotografieren aufgrund der Lichtverhältnisse und der Bewegungen sehr schwierig ... aber neben den Damen mußte auch noch ein Tänzer aufs Foto :) ...
Kategorie: Menschen
Rubrik: Musik
Hochgeladen: 08.02.2024
Kommentare: Favoriten6
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten123
Abonnenten: Favoriten3
Kamera: E-M10
Objektiv: OLYMPUS M.14-42mm F3.5-5.6 EZ
Blende: f/5.6
Brennweite: 42 mm
Belichtung: 1/100 sec
ISO: 1600
Keywords: Rhythm of the Dance,
Tanzshow, Stepptanz,
Irischer Stepptanz


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Werner Schabner
08.02.2024

Du hast die Lichtverhältnisse aber unheimlich gut gemeistert. Das Foto hat Flair, ist für die Verhältnisse ziemlich scharf, und ich glaube, es gibt die Stimmung auf der Bühne gut wieder. War sicher ein beeindruckender Abend.
LG Werner

Peter Eschweiler
09.02.2024

Gefällt mir noch etwas besser, das Licht ist weicher,
die Quali besser – echt gut gemacht, Petra !

Dieter F.Grins
09.02.2024

Ein gelungener Ausschnitt. Die Konzentration liegt auf dem
Tänzer im richtigen Licht.
Die Personen im HG nehmen sich zurück, aber rechts sorgt das Licht für einen Blickfang auf den Gitarristen.
Alles sehr stimmig.
BG Dieter

Nora
09.02.2024

Nicht einfach zu fotografieren, aber du hast auch eine wunderbare Showatmosphäre hinbekommen. Tolles Foto.
LG Nora

Piesl
09.02.2024

Ui die Petra auf "Abwegen" in die Konzertfotografie.
Ich bin sehr angenehm überrascht wie gut dir die Bilder gelungen sind. Die Ladies mit einer 60stel und hier eine 100stel, bringen noch genügend Schärfe und auch Bewgung ins Bild. Für die schummerige Lichtstimmung ist die ISO auch nicht zu sehr in die Höhe getrieben.
Das Thema hast du also auch in der Tasche. Daumen hoch!

VG Peter

Brida
11.02.2024

Ich mag hier den Lichtspot auf dem Tänzer. Ich denke, da es ein sehr temperamentvoller Tanz ist, sehr bewegungsintensiv - so ich meine die Musik und das Klacken der Schuhe regelrecht zu hören- dürften die Darsteller für mich sogar etwas von Bewegungsunschärfe zeigen, heißt, müssen gar nicht knackscharf im Bild rüberkommen. So sind sie eher wie in ihren Bewegungen "eingefroren". Aber wenn du dich daran noch nicht weiter ausprobiert hast, ist es wirklich sehr gut. Auch vom Bildschnitt und dem Rauschverhalten.