Beta Version

Blue Monday

ernst-uwe becker
„Unwetter naht“


Die letzten Sonnestrahlen tauchten die Landschaft ins rechte Licht, während im Hintergrund schon die dunklen Wolken einer Schlechtwetterfront heranzogen. Trotzdem ich mit dem Rag unterwegs war, habe ich es noch trocken wieder bis nach Haus geschafft.
Kategorie: Aktionen
Rubrik: Blue Monday
Hochgeladen: 23.01.2023
Kommentare: Favoriten7
Favoriten: Favoriten0
Klicks: Favoriten109
Abonnenten: Favoriten1
Kamera: Canon EOS 50D
Objektiv: EF-S17-85mm f/4-5.6 IS USM
Blende: f/11
Brennweite: 28 mm
Belichtung: 1/320 sec
ISO: 400
Keywords: Schwansen, Natur,


Um einen Kommentar zum Bild zu verfassen, musst Du Dich zuerst anmelden oder neu registrieren!

Kommentare zum Bild

Dieter F.Grins
23.01.2023

Überraschung im Frühling, blühende Bäume und eine nahende Gewitterfront.
Dramatik pur für ein BM Foto.
(und Glück für dich dass du trocken geblieben bist, das lag an der abschüssigen Straße)
BG Dieter

brimula
23.01.2023

Das gibt immer tolles Licht bei solchen Stimmungen...gut bist Du trocken geblieben...

Gruss Brigitta

Jaspi
23.01.2023

Solche Wetterwechsel finde ich immer sehr eindrücklich. Und Brigitta hat recht, das Licht ist dabei immer toll und spektakulär.
Zum Glück hat das Unwetter gewartet, bis Du daheim warst.
Liebe Grüsse
Jacqueline

PeSaBi
23.01.2023

Glück muß man haben ! ... sowohl was die Licht- und Himmelsstimmungen anbelangt, als auch was das trocken Heim kommen anbelangt ... ersteres hast Du wunderbar festgehalten ... letzteres ist vielleicht dem kräftigen Strampeln verdankt ;))
HG - Petra

Francois
23.01.2023

Ja, da kommt etwas! Durch die Abdunklung mit der Front, erscheint das übrige heller. Hast du gut eingefangen und sogar einen Eckläufer berücksichtigt.
Gruß Franz

KrysN Photographie
23.01.2023

Bei entsprechenden Wetterlagen hat man manchmal das beste Licht; Dein Foto beweist es. ... Die Straße zieht den Blick genau in die dunklen Wolken. VG Krystina

EsKa67
24.01.2023

Ich mag solche Momente immer gern wenn das herannahende schlechte Wetter von der Sonne in noch dramatischere Stimmung beleuchtet wird. Schön auch die roten Farbtupfen in der Eberesche vorn, Ernst-Uwe. LG, Sabine