Beta Version

Der fotoforum Award

Die Top 10 des fotoforum-Awards 2/2007
»… tell a story«

1. Platz

Anja Brendle: »Eisbären«

Anja Brendle aus Berlin fotografierte diese amüsante Fotoserie auf dem Balkon ihres Berliner Mietshauses. Obwohl die Bilder im Zeitraum von drei Monaten aufgenommen wurden – so lange dauerte die Schneemannschmelze – gelang es ihr, sowohl den Ausschnitt als auch die Lichtsituation konstant zu halten. Dabei setzte sie eine Kleinbild-SLR Ricoh KR-10x mit einem 50-mm-Objektiv und einen Fujicolor-Negativfilm ein.

350 Euro / 11 Punkte

2. Platz

Dieter Mendzigall : » Erntezeit in Ladakh«

Diese Reportage von Dieter Mendzigall aus Diekholzen ist auf einer Trekkingtour in Ladakh/Nordindien zwischen Lamayuru und Alchi in 3.500 bis 5.200 Metern Höhe entstanden. Sie zeigt die Menschen, die in der kargen Bergwelt leben, bei der Ernte.„Gedroschen wurde mit den Hufen der Rinder, und die Spreu wurde mit Hilfe des Windes vom Korn getrennt. Oft hörte man melodischen Gesang, und immer wieder wurden wir zu einer Tasse Buttertee eingeladen“, weiß der Fotograf zu erzählen. Bilder mit einer hervorragenden Bildkomposition und hoher Aussagekraft wurden hier zu einer stimmigen Serie zusammengestellt.

350 Euro / 10 Punkte

3. Platz

Sigmar Tylla: »Der Weg zum Erfolg«

... nennt Sigmar Tylla aus Deizisau seine tierische Bildgeschichte. Er fotografierte dieses Bienenfresserpaar in der Nähe von Tokaj in Ungarn. Zwei Wochen lang beobachtete er dazu eine Bienenfresserkolonie aus dem Tarnzelt, bis er die Bilder für diese Serie vervollständigen konnte. Neben der tadellosen fotografischen Umsetzung überzeugt die Bildstreck durch eine gekonnte„Erzählweise“ mit einer vergnüglichen Pointe.

350 Euro / 9 Punkte

4. Platz

Chris Tettke: »Schattentänzerin«

Diese Serie hat Chris Tettke aus Ochtrup in einem Studio mit einer weißen Hohlkehle aufgenommen. Durch die Bewegung sowohl des Modells als auch der Kamera bei einer langen Belichtungszeit von ein bis drei Sekunden sind diese künstlerisch anmutenden Bilder entstanden.„Aus einer Serie von etwa 100 Belichtungen ließen sich vier Bilder zu einer Serie zusammenstellen“, berichtet der Fotograf. Zum Einsatz kam der Schwarzweiß-Negativfilm Agfapan 400.

150 Euro / 8 Punkte

5. Platz

Heide Sigmund: »Mohn – von der Knospe bis zum Samen«

Den Türkenmohn aus ihrem eigenen Garten hat Heide Sigmund aus Ulm in verschiedenen Lebensstadien eingefangen. Entstanden ist eine fotografisch perfekt umgesetzte Serie von der Knospe über die Blüte bis zu neuen Samen. Aufgenommen wurden die Dias mit der Minolta 800si und einem 100-mm-Objektiv.

150 Euro / 7 Punkte

6. Platz

Robert Storz: »Drei Sechser«

Viel Aufwand hat Robert Storz aus Reutlingen betrieben, um diese verspielte Bildgeschichte auf die Beine zu stellen: „Die Würfel habe ich angebohrt und jeweils auf einem Schwachstrommotor befestigt. Während der Aufnahme rotierten sie mit hoher Geschwindigkeit. Die lange Abbrennzeit des Blitzes – etwa 1/400 Sekunde – ergab trotz Blitzanlage die verwischte Abbildung der Würfel. Ich habe die Serie vier Mal aufgenommen, bis ich mit dem Effekt zufrieden war“, schildert der Fotograf die Entstehung seiner Aufnahmen.

150 Euro / 6 Punkte

7. Platz

Willi Bülhoff : »Treppenkunst«

Willi Bülhoff aus Werne „sammelt“ Treppen. Mit einer Hasselblad C/M und einem 40-mm-Weitwinkelobjektiv schaute er den verschiedensten Gebäuden ins Innerste – von der Stadtverwaltung bis zum Jagdschloss. Dabei war er auf diffuses Tageslicht angewiesen, damit hartes Licht nicht die Bildwirkung zerstörte. Entstanden ist eine harmonische Dreier-Serie.

150 Euro / 5 Punkte

8. Platz

Günter Schellhaas: »Leben im Allgäu«

Die Aufnahmen von Günter Schellhaas aus Neuwied entstanden bei einer Wanderung im Allgäu.„Die Bäuerin lebt mit 13 Katzen in ihrer Hütte. In der Schüssel schmilzt sie Eis für die Tiere, da sie kein fließendes Wasser hat“, berichtet der Fotograf. Die Bilder und die ausdrucksstarke Erscheinung der Bäuerin sprechen Bände über das bäuerliche Leben im Allgäu.

150 Euro / 4 Punkte

9. Platz

Erich Harzenetter: »Volltreffer«

Erich Harzenetter aus Rosenheim kam die Idee zu dieser Serie, als er seine Enkel beim Dart-Spiel beobachtete. Er fotografierte eine ganze Serie von Bildern auf Fuji-Sensia-Diafilm. Für den Speed-Effekt setzte er einen Effekt-Fotofilter ein, den er dann im digitalisierten Bild nachbearbeitet hat.

150 Euro / 3 Punkte

10. Platz

Marcel R. Aulbach: »Pleiten, Pech und Preisverleihung«

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet, wenn ein besonderes Ereignis bevorsteht, geht alles schief. Marcel R. Aulbach aus Münster beschreibt diese Situation in einer witzigen Bildergeschichte mit Happy End. Mit einer Konica Minolta Dynax 7D und Studio- oder Aufsteckblitz fotografierte er dazu sein Modell an verschiedenen Locations, wie zum Beispiel im Kaufhaus, im Schloss oder im Friseursalon.

150 Euro / 2 Punkte