Beta Version

Der fotoforum Award

Die Top 10 des fotoforum-Awards 3/2012
»In Bewegung«

1. Platz

Albert Müller: »Skater im Tiefflug«

Albert Müller aus Lebach fotografierte das schöne Kinderporträt mit der Nikon D3x und einem 24-70-mm-Objektiv. „Sarah und Emmelie sind zwei meiner Topmodels aus dem Freundeskreis, die jeden Spaß mitmachen, wenn es darum geht, neue Bilder zu machen. Die Aufgabe der Mädchen war es, mit einer gewissen Geschwindigkeit auf mich zuzufahren. Das Bild sollte ja nicht statisch wirken. Ich lag mit der Kamera flach auf dem Boden, sodass sich ein guter Anflugwinkel ergab. Zu guter Letzt wählte ich das Bild von Sarah für den Award aus“, erklärt Albert Müller.

100,- Euro / 11 Punkte

2. Platz

Manh Ngoc Nguyen: »Eishockey«

Manh Ngoc Nguyen aus Warendorf fotografierte die sportliche Szene an einem eisigen Wintertag am Aasee in Münster. Viele Spaziergänger vertrieben sich die Zeit auf dem zugefrorenen See. Einige junge Leute nutzten die Gelegenheit, bei leuchtender Nachmittagssonne Eishockey zu spielen. Manh Ngoc Nguyen stellte die Verschlusszeit seiner Canon EOS 30D auf 1/15 Sekunde und zog die Kamera während der Aufnahme in Laufrichtung der Spieler mit, wodurch ein origineller Wischeffekt entstand. In der Nachbearbeitung passte er die Farben und die Helligkeit des Bildes an.

100,- Euro / 10 Punkte

3. Platz

Claus Brandt: »Junger Jäger«

Die spannende Momentaufnahme von Claus Brandt aus Niederkassel entstand mit einer Nikon D700 und einem 300-mm-Objektiv. Er war zu der Zeit in Südafrika unterwegs, wo er an einem sogenannten Bush-Walk unter Leitung eines Rangers teilnahm. „Im Rahmen eines Löwenaufzuchtprogramms war es möglich, zu Fuß unmittelbar neben dem Löwen herzulaufen – in freier Wildbahn unmöglich. Der junge Löwe war etwa neun Monate alt und schon ein geschickter Jäger. Gerade auf dem Boden liegende Fotografen jagte er besonders gerne …“, berichtet Claus Brandt.

100,- Euro / 9 Punkte

4. Platz

Rolf Schecker: »Drachen Im Wind«

Rolf Schecker aus Aurich entdeckte beim Drachenfest das ideale Motiv für das Thema dieser Runde: eine Turbine mit langen bunten Bändern, die sich rasend schnell um die eigene Achse drehte. „Ich stellte mich mitten in die flatternden Bänder und fotografierte mit meiner Canon EOS 5D auf dem Stativ durch die Turbine hindurch. Zum Glück gelangen mir die Aufnahmen auf Anhieb, denn nach kurzer Zeit verfingen sich die Bänder zu einem riesigen Knäuel in meinem Stativ“, berichtet Rolf Schecker.

100,- Euro / 8 Punkte

5. Platz

Manh Ngoc Nguyen: »Karussell«

Dieses farbenfrohe Bild nahm Manh Ngoc Nguyen aus Warendorf auf dem Send in Münster auf. Er fotografierte mit einer analogen Kamera, der Canon F-1n und einem 20-mm-Weitwinkelobjektiv auf Kodak Color Film. Um die Aufnahme möglichst lange belichten zu können, benutzte er ein Stativ. Manh Ngoc Nguyen scannte das Negativ anschließend ein und montierte den Mond, sozusagen als i-Tüpfelchen, in die Aufnahme hinein.

100,- Euro / 7 Punkte

6. Platz

Ulla Menzel: »Yeah!«

Die Aufnahme von Ulla Menzel aus Dorsten entstand auf der Rheinkirmes bei einer Kettenkarussell-Fahrt mit ihrer begeisterten Tochter. „Etwa zwei Stunden später fiel ein Vierjähriger aus genau diesem Karussell – Gott sei Dank ohne größere Verletzungen“, erzählt Ulla Menzel. Die schwindelerregende Szene fotografierte sie mit einer Nikon D80 und einem 28-75-mm-Objektiv.

100,- Euro / 6 Punkte

7. Platz

Heinz Bönte: »Zerzaust«

Das Bild von Heinz Bönte aus Recklinghausen ist mit einer Canon EOS 1D Mark III und einem 28-70-mm-Zoomobjektiv in Irland entstanden. „Der Radfahrer hatte einen mühevollen und langen Anstieg vor sich, sodass ich einen Moment lang Zeit hatte, mich auf die Situation vorzubereiten“, erklärt Heinz Bönte. Aus mehreren Aufnahmen setzte er in der Nachbearbeitung dieses Bild zusammen.

100,- Euro / 5 Punkte

8. Platz

Silvia Schuchter: »Speedy«

Das herzerfrischende Bild von Silvia Schuchter aus Nenzing entstand an einem sonnigen Wintertag bei einem Spaziergang mit ihrem Hund Tibo. Der liebt es, im Schnee herumzutollen und Schneebällen hinterher zu jagen. An diesem Tag bekam Tibo ganz zu Recht seinen Spitznamen „Speedy“. Silvia Schuchter fotografierte den schwarzen Flitzer mit einer Canon EOS 50D.

100,- Euro / 4 Punkte

9. Platz

Stefan Arendt: »Rotation«

Stefan Arendt aus Konstanz und sein Fotokollege schlugen ihr Zelt am Stellisee auf, um den Sonnenuntergang, die Nacht und den Sonnenaufgang am Matterhorn mit der Kamera festzuhalten. Für die optimale Belichtung hatten sie eine Belichtungsrechner-App auf dem iPhone dabei. „Eine besondere Geschichte zu diesem Bild gibt es nicht – außer dass wir viel Spaß hatten und sehr wenig geschlafen haben“, erinnert sich Stefan Arendt. Die perfekt komponierte Langzeitaufnahme entstand mit einer Canon EOS 5D Mark II und einem Canon 17-40-mm-Objektiv-L-Objektiv. Zudem kamen Stativ und Fernauslöser zum Einsatz.

100,- Euro / 3 Punkte

10. Platz

Ulrich Schramm: »Jump«

Ulrich Schramm aus Rottenburg verbrachte fast zwölf Stunden bei eisiger Kälte auf einem Ansitz in Norwegen, um Steinadler zu fotografieren. Während die seltenen Adler auf sich warten ließen, hatte er genug Zeit, die Eichelhäher rund um den Luderplatz zu beobachten. Die dynamische Momentaufnahme fotografierte Ulrich Schramm mit einer Canon EOS 7D und einem 300-mm-Objektiv.

100,- Euro / 2 Punkte